Kochsalon

Geschmorte Rote Beete

Gesamtdauer
30
Min
Zubereitung
90
Min
Backzeit
40
Min
Schmorzeit

Zutaten

Für die Rote Beete:

  • 1 kg Rote Rübe
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 2 Stück Stangensellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Handvoll Schalotten
  • Olivenöl
  • Salz
  • Zucker
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 ml Rotwein (kräftig)
  • 300 ml Gemüsefond
  • Saft von 1 Orange
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • Kräuter (frisch)

Gestampfte Kartoffeln:

  • 1.5 kg Kartoffeln mehlig, geschält und grob gewürfelt
  • Salz
  • 200 ml Milch
  • 150 g Butter
  • Muskatnuss

Kochzubehör

  • Alufolie
  • Dampfgarer

Zubereitung

Rote Beete

01

Die Rote Beete in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Heißluft für 1 bis 1,5 Stunden – je nach Größe – garen.

02

Oder Sie garen die Beete einfach, wie Sie es gewohnt sind, im Dampfgarer, Schnellkochtopf oder einfach in reichlich Wasser.

03

Verwenden Sie aber bitte keine vorgekochte Beete im Beutel.

04

Die gegarten Rote Beete-Knollen schälen und in beliebig große Stücke schneiden.

05

Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, Karotten schälen und in Scheiben schneiden.

06

Vom Stangensellerie die Fäden abziehen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

07

Knoblauch schälen und fein hacken, Schalotten schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln.

08

In einem breiten Schmortopf Olivenöl oder Butterschmalz erhitzen und Zwiebeln, Karotten und Sellerie mit etwas Salz und Zucker goldbraun rösten.

09

Knoblauch und Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten.

10

Nach und nach mit etwas Rotwein aufgießen und einkochen lassen.

11

Anschließend Fond, Orangensaft und die Kräuter dazugeben.

12

Die Rote Beete-Stücke und die Schalotten einrühren und zugedeckt für ca. 40 Minuten schmoren.

13

Danach abschmecken, und wenn Sie mögen, mit etwas in kaltem Wasser eingerührter Speisestärke binden.

Gestampfte Kartoffeln

01

Die Kartoffeln in reichlich Salzwasser weich kochen, abgießen und zurück im Topf auf der warmen Herdplatte gut ausdämpfen lassen.

02

Milch einrühren, kurz erwärmen und den Topf vom Herd nehmen.

03

Butter dazugeben und je nach Belieben fein oder grob stampfen.

04

Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

05

Zum Servieren die geschmorte Rote Beete mit frischen Kräutern garnieren und mit den gestampften Kartoffeln anrichten.

Hinweis: Knuspriges Weißbrot oder Cremepolenta würden ebenfalls gut zur Roten Beete passen.

Teilen