Gegrillte Paprika mit Rucola-Pesto

Gegrillte Paprika mit Rucola-Pesto und Kalamata-Aioli

mittel
Haya Molcho
Haya Molcho
Gesamtdauer
60
Min
Zubereitung

Zutaten

Für die gegrillten Paprika

400
g
Spitzpaprika
rot
20
ml
Olivenöl
20
ml
Balsamico-Essig
dunkel

Für das Rucola-Pesto

60
g
Rucola
halber Bund
Petersilie
10
Stk.
Knoblauchzehen
45
g
Basilikum
frisch
60
ml
Olivenöl
50
g
Parmesan
grob zerkleinert
75
g
Pinienkerne
1
Handvoll
Rucola
grob gehackt
25
g
Parmesan
grob gerieben

Für die Kalamata-Aioli

3
Stk.
Ei-Dotter
1
EL
Dijon Senf
3
Stk.
Knoblauchzehen
160
ml
Pflanzenöl
neutral
60
g
Kalamata Oliven
Salz
Sauerteigbrot oder NENIs Bauernbrot ohne Kneten
etwas
Olivenöl
zum Bestreichen
Pinienkerne
zum Garnieren

Zubereitung

Gegrillte Paprika

01

Paprika 5-10 Minuten grillen, bis sie weich sind und die Haut leicht schwarze Blasen wirft.

02

Dann die Paprika schälen, Stiele entfernen, entkernen und in ca. 3 cm dicke Streifen schneiden.

03

Mit Salz, Olivenöl und Balsamico Essig marinieren.

Rucola-Pesto

01

Alle Zutaten (außer dem grob gehackten Rucola und dem grob geriebenen Parmesan) sowie eine Prise Salz mit dem Stabmixer zu einer feinen Paste mixen.

02

Danach grob gehackten Rucola und geriebenen Parmesan unter die feine Paste heben.

Kalamata-Aioli

01

Alle Zutaten (außer Öl und Oliven) sowie eine Prise Salz mit einem Stabmixer in einem Messbecher mixen.

02

Dann das Öl langsam einlaufen lassen, sodass sich eine Emulsion ergibt.

03

Oliven mit einem Mixer zerkleinern und unter die Aioli heben.

Fertigstellung

01

Brotscheiben mit etwas Olivenöl rösten, mit Kalamata-Aioli bestreichen sowie mit Paprika, Rucola-Pesto und gerösteten Pinienkernen garnieren.

Haya Molcho
HAYAS TIPP

Die Aioli ist im Kühlschrank maximal 3 Tage haltbar. Luftdicht verschlossen, kann das Pesto bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Teilen