SPAR Mahlzeit! Gefüllte Krautrouladen Paul Ivic
Ingo Pertramer Ingo Pertramer

Gefüllte Kohlroulade

Zutaten

Fülle

  • 2 Scheiben Bauernbrot dunkel
  • 2 EL Haselnüsse
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Kümmel
  • 200 g Chinakohl
  • einige Zweige Kerbel
  • 500 g Ricotta
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Rouladen

  • 16 Blätter Chinakohl
  • Salz
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 600 ml Chinakohl-Pilz-Fond
  • 250 g Champignons
  • 20 g Butter kalt
  • 3 EL Haselnussöl

Zubereitung

Fülle

01

Für die Fülle Brot in kleine Würfel schneiden, Haselnüsse grob hacken. 

02

Öl in einer Pfanne erhitzen und Kümmel, Nüsse und Brotwürfel darin anrösten. Anschließend herausheben und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. 

03

Chinakohl und Kerbel fein schneiden. Alle Zutaten für die Fülle gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

04

Chinakohlblätter nach und nach in Salzwasser blanchieren, danach kalt abschrecken und gut trocken tupfen. 

05

Eine Auflaufform mit etwas Öl ausstreichen. 

06

Die blanchierten Kohlblätter flach auslegen. Je ca. 2-3 EL Fülle darauf verteilen, die Seiten einschlagen, dann die Blätter um die Fülle einrollen. 

07

Rouladen in die Auflaufform legen und mit 200-300 ml Fond übergießen, sodass sie zur Hälfte bedeckt sind. Im Ofen 15-20 Minuten garen, dann herausnehmen. 

Rouladen

01

Champions in feine Scheiben schneiden. 

02

3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Champions darin kurz anbraten. 

03

Übrigen Fond angießen und einige Minuten reduzieren lassen. Anschließend vom Herd nehmen.

04

Butter würfeln und gemeinsam mit 2 EL Haselnussöl mit dem Schneebesen in die nun nicht mehr kochende Sauce einrühren, sodass sie eine Bindung bekommt und glänzt. 

05

Gefüllte Krautrouladen mit der Pilzsauce anrichten und mit 1 EL Haselnussöl beträufeln. 

Teilen