Paul Ivić, veganes Menü, Fenchel-Zuckermelonen-Salat
Ingo Pertramer Ingo Pertramer

Fenchel-Zuckermelonen-Salat

Paul Ivić
von Paul Ivić
Gesamtdauer
55
Min
Zubereitung
20
Min
Backzeit

Zutaten

  • 6 Stk. Fenchel
  • 2 EL Fenchelsamen
  • 100 ml Gemüsefond
  • 1 TL Senf
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 g Honig oder Ahornsirup
  • 100 ml Weißwein
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 Stk. Sternanis
  • 2 Stk. Nelken
  • 30 g Ingwer
  • 50 ml Wasser
  • 1 große Zuckermelone
  • 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

01

Fenchel halbieren, Strunk entfernen und 4 Stück in feine Streifen schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit er nicht braun wird.

Hinweis: Etwas Grün zum Dekorieren aufheben.

02

2 Fenchel in einer Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten, salzen und mit Gemüsefond aufgießen.

03

Weich schmoren und in mundgerechte Stücke schneiden.

04

Fenchelsamen in einer Pfanne auf mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten rösten.

05

Melone halbieren, schälen und Halbkugeln ausstechen oder kleine Würfel aus ca. der Hälfte schneiden.

06

Den Rest in grobe Stücke schneiden, auf ein Backblech geben und für ca. 20 Minuten im Ofen bei 180 °C Umluft schmoren.

07

Den geschmorten Fenchel zu einer möglichst glatten Creme mixen und mit Salz und Zitrone abschmecken.

08

Die Melonenkugeln oder -würfel in ein Einmachglas geben.

09

Ingwer in feine Scheiben schneiden. Für den Einlegefond Weißwein mit Apfelessig, Sternanis, Nelken, Ingwer, Salz und dem Wasser aufkochen und über die Melonenwürfel gießen.

Hinweis: Etwa 50 ml für das Dressing aufheben.

10

Für das Dressing 50 ml Gemüsefond, 50 ml Einlegefond, Senf und Olivenöl mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

11

Fenchelsalat und Melonenwürfel mit dem Dressing marinieren.

12

Auf flache Teller zuerst die Melonencreme, dann den Salat, die geschmorten Stücke und die Würfel geben, mit den Fenchelsamen und Fenchelgrün dekorieren

Teilen