Falafel mit Quinoa

Falafel mit Quinoa

Gesamtdauer
10
Min
Zubereitung
10
Min
Kochzeit
20
Min
Backzeit

Zutaten

Für den Quinoa

  • 1 Glas Quinoa hell (15 dag)
  • 1 Dose Kichererbsen (24 dag)
  • 1 EL Chia-Samen
  • 1 EL Leinsamen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Handvoll Koriander frisch
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Jogurt-Sauce

  • 1 Becher Sojajoghurt
  • 0.5 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Handvoll Koriander frisch

Zum Anrichten

  • Eisbergsalat
  • Rotkraut
  • 1 Tomate
  • 1 Pkg. SPAR Veggie by NENI Pitabrote

Zubereitung

Erster Schritt - Vorbereitung

01
Backrohr auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Zweiter Schritt - Quinoa

01
Den Quinoa in einem Sieb gründlich mit Wasser abspülen.
02
Mit zwei Teilen Wasser und 1 TL Salz aufstellen und so lange köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist.
03
Die Kichererbsen in einem Standmixer oder mit einem Stabmixer mit Olivenöl, Leinsamen, Kreuzkümmel, Chia-Samen, Knoblauch, Koriander und dem fertigen Quinoa pürieren.
04
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
05
Aus der Masse kleine Laibchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
06
Danach im Rohr so lange backen, bis sie braun und knusprig werden.

Dritter Schritt - Jogurt-Sauce

01
Dafür den Joghurt mit dem Saft einer halben Zitrone mischen, salzen und pfeffern.
02
Frischen Koriander klein hacken und dazu geben.

Vierter Schritt - Anrichten

01
Danach den Salat und das Rotkraut in Streifen und Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden.
02
Das Pita-Brot kurz ins Backrohr dazugeben und danach aufschneiden.
03
Mit den Falafeln, Salat, Kraut und Tomaten füllen und die Sauce oben drüber träufeln.
Teilen