Eingelegte Zitronen

Eingelegte Zitronen

einfach
Haya Molcho
Haya Molcho
Gesamtdauer
15
Min
Zubereitung
2880
Min
Ruhezeit
20160
Min
Ziehzeit

Zutaten

Für 2 Einmachgläser eingelegter Zitronen

10
Zitronen
unbehandelt, (ca. 500 g)
100
g
Meersalz
50
g
Zucker
Olivenöl

Zitronenpesto

200
g
eingelegte Zitronen
120
ml
Olivenöl
45
g
Harissa
oder Chilipaste
Salz
nach Geschmack

Zubereitung

Eingelegte Zitronen

01

Zitronen in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, die Enden entsorgen. Zitronenscheiben in einer großen Schüssel mit Salz und Zucker vermengen. 48 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen, dabei zweimal täglich umrühren.

02

Eng in mit kochend heißen Wasser ausgespülte Gläser schichten, ausgetretene Flüssigkeit hinzufügen. So viel Olivenöl in die Gläser geben, dass die Zitronen vollständig bedeckt sind. Gläser verschließen und gut schütteln.

03

2 Wochen bei Zimmertemperatur stehen lassen, dabei die Gläser ab und zu wenden. Anschließend 2 weitere Wochen im Kühlschrank ziehen lassen. Danach sind die eingelegten Zitronen verwendbar.

Haya Molcho
Hayas Tipp!

Die eingelegten Zitronen sind nahezu unbegrenzt haltbar. Vor der Verwendung rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Öl Temperatur annehmen kann. Achten Sie darauf, die Zitronen in der Saison einzulegen, wenn sie voller Saft sind. Man kann sie auch im Ganzen einlegen – verwenden Sie dafür die kleinsten Zitronen, die Sie finden können. Zudem sollten die Früchte eine möglichst dünne Schale haben.

Zitronenpesto

01

Für ein einfaches Zitronenpesto zuerst die eingelegten Zitronen pürieren.

02

Dann Olivenöl und Harissa (oder Chilipaste) untermixen und das Pesto mit etwas Salz abschmecken. 

Haya Molcho
Hayas Tipp!

Das Pesto hält sich im Kühlschrank einige Wochen. Es passt gut zu gegrilltem Fisch oder Fleisch.

Neni Kochbuch Telaviv
Buchtipp!

,,TEL AVIV“ (Brandstätter) von NENI ist eine wunderbare Einladung in die israelische Kultur und Kulinarik. Kleine Geschichten wechseln sich ab mit authentischen Rezepten, die mit Tipps versehen sind.

Teilen