SPAR Mahlzeit Eierschwammerl in Rahmsauce  mit Spätzle

Eierschwammerl in Rahmsauce mit Spätzle

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
15
Min
Kochzeit

Zutaten

Für die Spätzle:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • 250 ml Mehl
  • 3 EL Milch
  • 3 EL Pflanzenöl neutral
  • 0.5 TL Salz

Für die Eierschwammerl-Rahmsauce:

  • 400 g Eierschwammerl
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Spitzpaprika rot
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 0.25 TL Paprikapulver geräuchert
  • 1 Prise Kümmel (gemahlen)
  • 4 Zweige Thymian (frisch)
  • 1 Schuss Weißwein
  • etwas Majoran getrocknet
  • 20 g Butter zum Anbraten
  • 120 g Sauerrahm
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Maizena

Zum Garnieren:

  • Petersilie frisch gehackt

Kochzubehör

  • Spätzlesieb

Zubereitung

Für die Spätzle

01

Für den Spätzleteig Eier, Milch, Öl und Salz mit einem Kochlöffel verrühren, nach und nach das Dinkelmehl einarbeiten.

02

Den Teig anschließend mit Hilfe eines Spätzle-Siebs in leicht köchelndes Wasser streichen.

03

Sobald die Spätzle oben schwimmen herausnehmen und diese mit kaltem Wasser abschrecken.

Für die Eierschwammerl-Rahmsauce

01

Zwiebel und Knoblauch klein würfeln und in Butter glasig anschwitzen.

02

Spitzpaprika waschen, Kerngehäuse entfernen, grob würfeln und kurz mitbraten.

03

Von der Herdplatte wegziehen, das Paprikapulver dazugeben (dieses wird sonst zu bitter) und einmal gut umrühren.

04

Mit Weißwein ablöschen und anschließend die geputzten Eierschwammerl dazugeben.

05

Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und zu den Schwammerl geben und ca. 5 – 10 Minuten weich dünsten.

06

Sauerrahm mit Maizena und Gemüsebrühe verrühren und Schwammerlsauce damit binden und weitere 2-3 Min. leicht köcheln lassen. 

07

Mit Kümmel, Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Garnieren

01

Mit Spätzle servieren und gehackter Petersilie garnieren.

Teilen