Carciofi alla Giudia

Carciofi alla Giudia

Gesamtdauer
30
Min
Zubereitung
30
Min
Frittierzeit

Zutaten

Artischocken

8
Stk.
Artischocken
1
Zitrone
Meersalz
aus der Mühle
schwarzer Pfeffer
aus der Mühle
1
l
Pflanzenöl
zum Frittieren

Zum Anrichten

1
Handvoll
Petersilie
fein geschnitten
2
Knoblauchzehen
fein gehackt
4
EL
DESPAR PREMIUM 100% Italienisches Natives Olivenöl Extra
Zitronenspalten
zum Anrichten

Zubereitung

01

Die äußeren harten Blätter der Artischocken großzügig entfernen, den Stiel schälen und kürzen.

Tici Kaspar, Portrait, Rezepttipp
Ticis Tipp!

Beim Putzen der Artischocken auf Handschuhe nicht vergessen, ansonsten gibt es unschöne Verfärbungen an den Händen. Falls es doch passiert, mit Zitronensaft fest rubbeln.

02

Mit einer Schere die Spitzen der Artischocken kürzen, die Blätter auseinanderbiegen, gegebenenfalls das Heu in der Mitte der Artischocke mit einem kleinen Messer herausschneiden und mit Hilfe eines Kaffeelöffels ausschaben.

03

Die Artischocken sofort in Zitronenwasser einlegen, um Verfärbungen vorzubeugen.

04

Das Gemüse gut abtropfen lassen, das Pflanzenöl in einem Topf erwärmen. 

Hinweis: Es sollte allerdings noch keine Frittier-Temperatur haben, beim ersten Mal wird das Gemüse quasi gekocht und nicht frittiert.

05

Die Artischocken für ca. 8-10 Minuten köcheln lassen, ab und zu versuchen den Kopf immer wieder nach unten zu drehen.

06

Mit einem Siebschöpfer herausnehmen und gut abtropfen lassen.

07

Die Artischocken zwischen den Blättern salzen und pfeffern.

08

Die Artischocken 10 Minuten rasten lassen. Kurz vor dem Servieren ein zweites Mal bei ca. 180°Celsius für einige Minuten knusprig frittieren und wieder gut abtropfen lassen.

09

Auf Tellern anrichten und nach Belieben mit Petersilien-Knoblauch-Öl und Zitronenspalten servieren.

Tici Kaspar, Portrait, Rezepttipp
Ticis Tipp!

Original werden die römischen Artischocken, auch „Mamme“ genannt verkocht. Wichtig beim Einkauf ist es eine sehr frische und zarte Artischockensorte auszuwählen!

Teilen