Burrata mit Eierschwammerl

Burrata mit Eierschwammerln und geröstete Haselnüssen

Zutaten

1
Handvoll
Haselnüsse
400
g
Eierschwammerl
geputzt
1
Zwiebel
fein gehackt
2
Knoblauchzehen
fein gehackt
3
EL
Olivenöl
2
TL
Thymianblättchen
1
EL
Petersilie
fein gehackt
abgeriebene Schale einer halben Bio-Zitrone
Prise
Salz
Prise
Pfeffer
aus der Mühle
4
Kugeln
DESPAR PREMIUM Burrata
gut abgetropft
80
g
Salatblätter
klein, gewaschen
6
EL
Olivenöl oder Kürbiskernöl
zum Beträufeln

Zubereitung

01

Backrohr auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 

02

Haselnüsse auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech geben und im Rohr ca.8-10 Minuten hell anrösten. 

03

Aus dem Rohr nehmen, überkühlen lassen, Nüsse grob hacken, etwas salzen und bis zu Weiterverarbeitung beiseite geben.

04

Eierschwammerl halbieren oder vierteln.

05

Öl in einer Pfanne leicht erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin hell anrösten, Schwammerl zugeben und bei großer Hitze anrösten, damit sie nicht zu viel Flüssigkeit verlieren.

06

Thymian und Petersilie untermengen und mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.

07

Jeweils eine Burrata-Kugel mit einigen Salatblättern auf einen Teller setzen, lauwarme Eierschwammerl dazugeben, mit Nüssen bestreuen, mit Oliven- oder Kernöl beträufeln und eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Teilen