Buchweizenlaibchen mit Spinat und Radieschenrahm

Buchweizenlaibchen mit Spinat und Radieschenrahm

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
30
Min
Kochzeit

Zutaten

Für die Buchweizenlaibchen

20
dag
SPAR Natur*pur Bio-Buchweizen
Salz
1
Lorbeerblatt
15
dag
Blattspinat
aufgetaut
20
dag
Topfen
2
Eier
hartgekocht
10
dag
Feta
2
TL
Knoblauchzehen
fein gehackt
Pfeffer
8
dag
Sesam
Öl
1
Ei

Für den Radieschenrahm

25
dag
Radieschen
geputzt
25
dag
Sauerrahm
1
EL
Olivenöl
Schale von 1
Zitrone
unbehandelt, fein abgerieben (ca. 0.25 TL)
2
EL
Schnittlauch
fein geschnitten
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Erster Schritt - Vorbereitung

01
Backrohr auf 60° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Zweiter Schritt - Buchweizenlaibchen

01
250 ml Wasser mit einer Prise Salz und dem Lorbeerblatt aufkochen.
02
Buchweizen waschen, zugeben, Hitze reduzieren und ca. 15 Minuten köcheln lassen.
03
Von der Hitze nehmen und zugedeckt quellen lassen; Lorbeerblatt entfernen.
04
Aufgetauten Blattspinat gut ausdrücken und grob hacken.
05
Gekochte Eier ebenfalls fein schneiden.
06
Den Feta zerbröseln und mit dem Topfen, dem Spinat und den Eiern zum gekochten Buchweizen geben.
07
Knoblauch und rohes Ei beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und danach gut vermengen.
08
Mit befeuchteten Händen kleine Laibchen (16 Stück) formen und in Sesam wälzen.
09
Öl in einer beschichteten Pfanne leicht erhitzen und Laibchen beidseitig knusprig ausbacken.
10
Auf dem Küchenpapier gut abtropfen lassen und im Backrohr bei 60° C warm halten.

Dritter Schritt - Radieschenrahm

01
Radieschen grob raffeln, etwas salzen, kurz ziehen lassen.
02
Sauerrahm, Olivenöl, Zitronenschale sowie Schnittlauch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen

Vierter Schritt - Anrichten

01
Den Radieschenrahm mit den Buchweizenlaibchen servieren.
Teilen