Kochsalon

Blaukrautsüppchen

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
60
Min
Kochzeit

Zutaten

Für die Suppe:

  • 1 kg Blaukraut in Streifen geschnitten
  • 2 Zwiebeln gewürfelt
  • 1 Apfel geschält, gewürfelt
  • 2 EL Butter
  • Prise Zucker
  • Prise Salz
  • 250 ml Rotwein (kräftig)
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 l Gemüsefond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Stk. Sternanis
  • 2 Nelken
  • 1 kleines Stück Zimtstange
  • 2 EL Preiselbeermarmelade
  • 250 ml Obers
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Für die Croutons:

  • 3 Scheiben Toastbrot gewürfelt
  • 2 EL Butter
  • Prise Salz
  • etwas Zimt

Zum Servieren:

  • Orangenfilets
  • Petersilie (frisch)

Kochzubehör

  • Stabmixer

Zubereitung

Suppe

01

Blaukraut und Zwiebeln mit den Apfelwürfelchen in der aufschäumenden Butter mit etwas Zucker und Salz mehrere Minuten anschwitzen.

02

Mit Rotwein, Orangensaft und Gemüsefond aufgießen.

03

Lorbeerblätter, Sternanis, Nelken und Zimtstange in ein Teesieb geben und dazugeben.

04

Preiselbeeren einrühren und alles mindestens 1 Stunde köcheln lassen, bis das Kraut weich ist.

05

Mit dem Mixstab oder im Standmixer fein pürieren und durch ein feines Sieb streichen.

06

Obers dazugeben und die Konsistenz mit etwas Fond oder Wasser – wenn nötig – korrigieren.

07

Mit Salz und Pfeffer sowie einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und bereitstellen.

Croutons

01

Für die Croutons die Rinde von den Toastscheiben entfernen und dann die Brotwürfelchen in der Butter langsam rundherum knusprig braun braten.

02

Mit Salz und etwas Zimt würzen und auf Küchenkrepp auskühlen lassen.

Fertigstellung

01

Vor dem Servieren die Suppe erwärmen und mit dem Mixstab kurz aufschäumen.

02

Auf vorgewärmte Schalen verteilen und mit Croutons, Orangenfilets und frischer Petersilie garniert servieren.

Teilen