SPAR Mahlzeit
MotionCooking/Gerhard Dragschitz MotionCooking/Gerhard Dragschitz

Bandnudeln mit Tomatensauce und Burrata

Gesamtdauer
25
Min
Zubereitung

Zutaten

  • 200 g Papardelle oder Pasta nach Wunsch
  • Basilikum (frisch)
  • Parmesan
  • 2 Stk. DESPAR PREMIUM Burrata

Für die Tomatensauce:

  • 400 g Cherrytomaten
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • 1 TL Oregano
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Zucker zum Abschmecken

Für die glasierten Cherrytomaten:

  • 2 Handvoll Cherrytomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL DESPAR Aceto Balsamico
  • Salz

Zubereitung

01

Vorab in einem Topf Wasser ordentlich salzen und zum Kochen bringen.

02

Dann die Pasta darin al dente kochen.

Für die Tomatensauce

01

Während die Nudeln kochen, kommendie Cherrytomaten, die Basilikumblätter, die gepresste Knoblauchzehe, Oregano, Olivenöl sowie eine Prise Salz und Pfeffer in die Küchenmaschine.

02

Dann wird alles zu einer groben bis feinen Sauce gemixt. Je nach Geschmack.

03

Am Ende mit Salz und Pfeffer abschmecken.

04

Die Sauce kommt nun in eine große Pfanne.

05

Aufkochen und danach ganz leicht köcheln lassen.

Für die glasierten Cherrytomaten

01

Etwas Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen und die bunten Cherrytomaten darin rösten.

02

Sobald die Tomaten aufplatzen zwei Schuss Balsamico darüber gießen und alles für 5-10 Sekunden schwenken.

Tipp: Der Balsamico reduziert sich schnell ein. Bite drarauf achten, dass er nicht verbrennt.  

03

Auf ein Teller geben, zur Seite stellen und etwas salzen.

Anrichten

01

Sobald die Nudeln soweit sind werden sie mit einer Schaumkelle direkt aus dem Wasser in die Sauce gegeben. Dazu kommt eine halbe Tasse Nudelwasser.

02

Die Nudeln mit der Sauce verrühren und 2-3 Minuten darin weiterkochen. So werden die Nudeln fertig gegart und die Sauce durch das stärkehaltige Wasser gebunden.

03

Die Bandnudeln nun auf zwei Tellern anrichten, mit den glasierten Cherrytomaten belegen, mit etwas Parmesan bestreuen und mit frischem Basilikum und Burrata servieren.

Portrait Gerhard Dragschitz
motioncooking motioncooking
TIPP!

Je nachdem wie süß die Tomaten sind, kann diesbezüglich noch mit etwas Honig nachgeholfen werden.

Teilen