Kochsalon

Zwetschkenröster mit Creme und Riebeltopping

Gesamtdauer
10
Min
Zubereitung
20
Min
Kochzeit

Zutaten

Für den Riebel:

  • 150 g Vorarlberger Riebelgrieß
  • 300 ml Milch
  • 0.5 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • Butterschmalz zum Anbraten

Für 2 große Gläser Zwetschkenröster:

  • 1 kg Zwetschken halbiert und ohne Stein
  • 200 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • Saft von 0.5 Zitrone
  • 1 Zimtstange

Für die Creme:

  • 200 g Mascarpone
  • 2 EL Zucker
  • 1 Msp. Vanillemark
  • 1 Msp. Zimt
  • 200 ml Obers
  • 200 g Naturjogurt

Außerdem:

  • 1 EL Kristallzucker
  • etwas Zimt

Zubereitung

Riebel

01

In die kochende Milch Salz und Butter geben, den Riebelgrieß einrühren, zudecken und am Herdrand einige Stunden quellen lassen.

02

Dann mit Butterschmalz langsam knusprig braten, dabei immer wieder „riebeln“ (mit dem Holzkochlöffel die Masse in kleine Stücke zerteilen).

Zwetschkenröster

01

Zwetschken mit sämtlichen Zutaten langsam erhitzen und für ca. 20 Minuten leise köcheln lassen.

02

Kochend heiß in saubere Gläser füllen, gut verschließen und auf den Kopf stellen. Kühl und dunkel lagern.

Creme

01

Für die Creme Mascarpone mit Zucker, Zimt und Vanille verrühren, langsam Obers einrühren und weiter mixen, bis eine feste Creme entstanden ist.

02

 Naturjogurt unterheben und zugedeckt bis zum Servieren kühlen.

Fertigstellung

01

Den Zwetschkenröster mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinern und auf Gläser verteilen.

02

Creme darauf anrichten.

03

Riebel mit Kristallzucker und Zimt vermengen, auf der Creme verteilen und servieren.

TIPP!

Der Riebel wird kalt serviert. Sie können ihn also ruhig schon am Vortag braten und zugedeckt bereitstellen.

Teilen