SPAR Mahlzeit Zwetschken Topfen Kuchen

Zwetschken-Topfen-Kuchen

Gesamtdauer
40
Min
Zubereitung
70
Min
Backzeit

Zutaten

Für den Mürbteig:

  • 250 g glattes Weizenmehl
  • 150 g Feinkristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 170 g kalte Butter
  • 1 Eigelb

Für die Streusel:

  • 120 g glattes Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Feinkristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 60 g kalte Butter

Für die Füllung:

  • 600 g Zwetschken
  • 500 g Magertopfen
  • 400 g Sauerrahm
  • 150 ml Milch
  • 2 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 170 g Feinkristallzucker

Kochzubehör

  • Kuchenform

Zubereitung

Für den Mürbteig

01

Mehl mit Zucke und Salz mischen. Butter in Würfel schneiden und mit dem Eigelb zu den trockenen Zutaten geben.

02

Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig kneten. Für etwa 30 Minuten kaltstellen.

03

Währenddessen eine Springform (ø 24-26 cm) mit Butter fetten und mit Mehl ausstreuen.

04

Zwetschken halbieren und entsteinen.

05

Backrohr auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für die Streusle

01

Für die Streusel Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. Butter würfeln, zugeben und rasch zu Streuseln verkneten.

02

Bis zum Gebrauch kaltstellen. 

Für die Füllung

01

Für die Füllung Topfen mit Sauerrahm glattrühren.

02

Puddingpulver, Zucker und Milch glattrühren und zugeben.

03

Den Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und in die Form legen, dabei den Rand mitauskleiden. 

04

Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. 

05

Topfenmasse einfüllen und eng mit den Zwetschkenhälften belegen.

06

Streusel aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmäßig darüber verteilen. 

07

Den Kuchen auf einem Gitter in Backrohr auf unterster Schiene einschieben und 60- 70 Minuten backen.

08

Anschließend das Backrohr ausschalten und den Topfenkuchen im Backrohr einige Stunden, am Besten über Nacht auskühlen lassen. 

09

Kuchen aus der Form lösen, in 12 Stücke schneiden und servieren. Nach Belieben mit etwas Staubzucker bestreuen. 

TIPP

Anstatt Zwetschken kann auch anderes Obst wie Weichseln, Marillen oder Pfirsiche verwendet werden.

Teilen