SPAR Mahlzeit Zucchinischokokuchen

Zucchinischokokuchen mit Glasur

Gesamtdauer
25
Min
Zubereitung
30
Min
Backzeit

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 300 g Zucchini fein geraspelt
  • 200 g Dinkelmehl
  • 160 g Mandeln (gemahlen)
  • 180 g Rohrzucker
  • 100 g weiche Butter
  • 3 große Eier Zimmertemperatur
  • 20 g Rohkakaopulver
  • 3 TL Weinstein Backpulver (gestrichen)
  • 1 Prise Salz
  • Bourbon Vanille (gemahlen)
  • etwas Zimt
  • 60 g Zartbitterschokolade grob gehackt

Für die Schokoglasur:

  • Marillenmarmelade fein passiert
  • 130 g Zartbitterschokolade 70%
  • 1 TL Kokosöl

Kochzubehör

  • rechteckige Springform 30 x 20 cm
  • kleines Backblech

Zubereitung

Für den Kuchen

01

Eine rechteckige Springform (Durchmesser: 30 x 20 cm) oder optional ein kleines Backblech mit Backpapier auslegen.

02

Die weiche Butter mit dem Zucker einige Minuten schaumig schlagen, anschließend die Eier nach und nach unterrühren.

03

Geraspelte Zucchini, falls diese sehr wässrig ist, mit beiden Händen leicht ausdrücken und ebenfalls unter die nasse Masse heben.

04

Das Mehl mit den gemahlenen Mandeln, dem Rohkakaopulver, Backpulver, der Bourbon Vanille, etwas Zimt und einer Prise Salz mischen und vorsichtig unterrühren.

05

Grob gehackte Zartbitterschokolade ebenfalls untermischen.

06

Den Teig in die vorbereitete Springform oder auf einem kleinen Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten lang backen. 

07

Stäbchenprobe durchführen, ggf. einige Minuten länger backen.

08

Den Kuchen etwas auskühlen lassen und mit Marillenmarmelade bestreichen.

Für die Schokoglasur

01

Für die Schokoglasur, Zartbitterschokolade mit Kokosöl über Wasserdampf schmelzen, die Glasur etwas überkühlen lassen und den Zucchinikuchen anschließend damit glasieren.

Teilen