Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Gesamtdauer
10
Min
Kochzeit
15
Min
Zubereitung
55
Min
Backzeit

Zutaten

Für den Kuchen

36
dag
Weizenmehl
glatt
2.5
TL
Backpulver
1
TL
Salz
27
dag
Kristallzucker
8
große
Eier
3
dag
Zitronenschale
abgerieben (von etwa 4 Zitronen)
3
dag
Zitronensaft
24
dag
Butter
6
dag
Sauerrahm
2
TL
Vanilleextrakt

Für den Sirup

4
dag
Zitronensaft
frisch
4
dag
Zucker

Für die Glasur

24
dag
Puderzucker
6
EL
Zitronensaft

Zubereitung

Erster Schritt - Vorbereitung

01
Backrohr auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
02
Die Backform mit Backpapier auslegen.

Zweiter Schritt - Kuchen

01
Das Mehl, Backpulver und Salz zusammen in eine mittelgroße Schüssel sieben.
02
Den Zucker, die Eier, die Zitronenschale und den Zitronensaft in einer Schüssel vermischen und mixen.
03
Langsam die geschmolzene Butter hinzufügen und unterrühren.
04
Den Sauerrahm und die Vanille hinzufügen.
05
Den Teig in die vorbereitete Form gießen und anschließend 20 Minuten im Ofen backen.
06
Danach die Ofentemperatur auf 165° C reduzieren und weitere 30-35 Minuten backen.

Dritter Schritt - Sirup

01
In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze den Zitronensaft und den Zucker erhitzen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
02
Noch etwa 3 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
03
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen. Etwas auskühlen lassen und danach aus der Form stürzen.
04
Nun einen Gitterrost auf ein Blech stellen und den Kuchen auf den Rost legen.
05
Mit einem Zahnstocher rundherum kleine Löcher in den Kuchen stechen.
06
Anschließend mit dem Zitronensirup bestreichen, etwas einwirken lassen und den Vorgang noch einmal wiederholen.
07
Danach den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Vierter Schritt - Glasur

01
Für die Zitronenglasur in einer Schüssel Zucker und 4 Esslöffel Zitronensaft vermischen.

Fünfter Schritt - Anrichten

01
Den Kuchen abschließend mit der Zitronenglasur bestreichen.
Teilen