Rhabarber

Vanille-Rhabarber Schichtdessert mit Granola

Gesamtdauer
30
Min
Zubereitung
30
Min
Kühlzeit

Zutaten

Rhabarberkompott

250
g
Rhabarber
250
g
Erdbeeren
125
g
Kristallzucker
0.5
Pkg.
Vanille-Puddingpulver

Vanillecreme

250
ml
Milch
0.5
Pkg.
Vanillezucker
20
g
Bourbon-Vanillezucker
1
Pkg.
Sahnesteif
30
g
Kristallzucker
250
ml
Schlagobers

Granola

100
g
Haferflocken
50
ml
Ahornsirup
50
g
Pekannüsse
50
g
Haselnüsse
1
Zimt

Zubereitung

Rhabarberkompott

01

Rhabarber waschen, mit Schale in 1 cm breite Rauten schneiden, Erdbeeren putzen und vierteln. Früchte mit Zucker in einem Topf mischen, bis zum weiteren Gebrauch zur Seite stellen. 

Vanillecreme

01

Für die Vanillecreme 200 ml Milch erhitzen. Puddingpulver mit Vanillezucker und restlicher Milch glattrühren, Mischung in die kochende Milch einrühren und zu einem Pudding kochen. Pudding vom Herd nehmen, Oberfläche direkt mit Frischhaltefolie abdecken, sodass er nicht verhauten kann und bis zum weiteren Gebrauch zur Seite stellen. 

Granola

01

Backrohr auf 180 °C, Ober-/Unterhitze vorheizen. Haferflocken, Ahornsirup, Nüsse und Zimt in einer Schüssel vermischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Auf mittlerer Schiene im Backofen ca. 10 Minuten rösten.  Mit einem Löffel durchmischen und weitere 7-10 Minuten rösten, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. Auskühlen lassen. 

Einkochen und Servieren

01

Währenddessen gezuckerte Früchte auf mittlerer Stufe erhitzen und unter Rühren etwa 10 Minuten zu Kompott verkochen. Puddingpulver mit 50 ml Wasser glattrühren und unter Rühren dem Kompott zugeben, weiter erhitzen bis eine gebundene Konsistenz erreicht ist. Auskühlen lassen.

Sahnesteif mit Zucker vermischen und Schlagobers damit steifschlagen. Vanillepudding nochmals kräftig durchrühren und Schlagobers vorsichtig unterheben.

 4-6 Gläser (je nach Volumen) beliebig im Wechsel mit Vanillecreme, erkaltetem Kompott und Granola befüllen. Erdbeeren zur Dekoration in dünne Scheiben schneiden und die Gläser mit Erdbeerscheiben und optional mit essbaren Blütenblättern garnieren.

Tipp

01

Übriges Granola hält sich in einem Schraubglas aufbewahrt mind. 4 Wochen.

Teilen