Schokolade-Chili-Törtchen mit marinierten Physalis

Schokolade-Chili-Törtchen mit marinierten Physalis

Gesamtdauer
10
Min
Zubereitung
5
Min
Kochzeit
10
Min
Backzeit
10
Min
Kühlzeit

Zutaten

Zur Vorbereitung

  • Butter
  • Kristallzucker

Für die Schokotorte

  • 15 dag Edelbitterschokolade
  • 12 dag Butter
  • 8 dag Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Chiliflocken getrocknet
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 2 Eier (L)
  • 1 EL Mehl glatt
  • 4 SPAR PREMIUM Haselnusscreme Kugeln

Für die Physalis

  • 15 dag Physalis
  • 5 dag Kristallzucker
  • 3 EL Orangensaft
  • 1 Zimtstange klein
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 cl Rum

Zum Anrichten

  • Chiliflocken
  • Staubzucker

Zubereitung

Erster Schritt - Vorbereitung

01
Backrohr auf 200° C (Heißluft) vorheizen.
02
Backförmchen (Ø 10-12 cm) mit Butter ausstreichen und mit Kristallzucker ausstäuben.

Zweiter Schritt - Schokotorte

01
Schokolade grob hacken und mit der zerkleinerten Butter im Wasserbad langsam schmelzen.
02
Salz, Chili und das Vanillemark zugeben und Zucker zügig mit dem Kochlöffel unterrühren.
03
Eier nach und nach ebenfalls mit dem Kochlöffel unterziehen.
04
Zum Schluss das Mehl darüber sieben und nach und nach unterheben.
05
Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen, jeweils 1 Nougatkugel hineindrücken.
06
Im vorgeheizten Rohr 10–12 Minuten backen; 6–8 Minuten auskühlen lassen.

Dritter Schritt - Physalis

01
Physalis aus der Schale lösen und halbieren.
02
Zucker mit 125 ml Wasser und der Zimtstange etwa 5 Minuten kochen lassen.
03
Von der Hitze nehmen, Physalis zugeben, kurz überkühlen lassen.
04
Orangensaft, Vanillezucker und Rum zufügen; auskühlen lassen.

Vierter Schritt - Anrichten

01
Törtchen vom Formrand lösen, vorsichtig auf Teller stürzen.
02
Bezuckern, eventuell mit einigen Chiliflocken bestreuen und marinierte Physalis dazu anrichten.
Teilen