Rhabarber

Saftiger Rhabarber-Walnuss Blechkuchen

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
25
Min
Backzeit

Zutaten

Rhabarber

600
g
Rhabarber
100
g
Walnüsse

Blitzteig

250
g
Weizenmehl
glatt
100
g
Walnüsse
gerieben
0.5
Pkg.
Backpulver
250
ml
Schlagobers
175
g
Kristallzucker
1
Pkg.
Vanillezucker
1
Prise
Salz
3
Eier

Zubereitung

Rhabarber

01

Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Rhabarber für den Belag waschen und mit Schale in ca. 6 cm lange Streifen schneiden, Walnusshälften zur Dekoration grob hacken. 

02

TIPP: Alternativ zu den ca. 600 g dünnen Rhabarberstangen, kann man auch dickere Rhabarberstangen der Länge nach halbieren.

Blitzteig

01

Für den Blitzteig alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mit den Rührbesen des Handmixers ca. 5 Minuten zu einer glatten Masse verrühren.

Teig auf einem mit Backpapier bedecktem Backblech verteilen. Rhabarberstücke (z.B. als Karo- oder Rautenmuster) auf den Kuchenteig legen, gehackte Walnüsse drüberstreuen und den Kuchen auf mittlerer Schiene im Backrohr ca. 25 Minuten goldbraun backen. 

Zum Servieren

01

Kuchen zum Auskühlen auf ein Gitter stellen.

Nach dem erkalten portionieren und nach Belieben mit frisch geschlagenem Schlagobers servieren.

Tipp

01

Der ungeschälte Rhabarber sorgt für eine schöne rote Farbe! 

Teilen