rahmschmarren magazin header

Rahm-Topfen-Schmarren mit Rosmarin-Marillen

Zutaten

Marillensirup

3
TL
Honig
Saft von 1
Orange
100
ml
40
g
Butter
8
Marillen
8
Rosmarinzweige
etwas fester

Rahm-Topfen-Schmarren

4
Eier
120
g
Sauerrahm
250
g
Topfen
4
EL
Zucker
Prise
Salz
5
EL
Schlagobers
1
Vanillezucker
Schale von 0.25
Orange
fein abgerieben, unbehandelt
80
g
Mehl
glatt
80
g
Butter
kalt
2
EL
Öl
Staubzucker
zum Bestreuen

Zubereitung

Marillensirup

01

Honig und Orangensaft in einen kleinen Topf geben, auf den Grill stellen und erwärmen.

 
02

Marillen-Nektar sowie Butter zugeben und für 5–6 Minuten köcheln lassen.

 

 
03

Marillen halbieren, entsteinen, jeweils zwei Marillenhälften auf einen Rosmarinzweig stecken und bis zum Grillen beiseitestellen.

 

 
rahmschmarren to do marillen magazin

Rahm-Topfen-Schmarren

01

Eier trennen. Dotter mit Sauerrahm, Topfen, Zucker, Salz, Schlagobers, Vanillezucker und Orangenschale in einer Schüssel verrühren.

 

 
02

Eiklar zu festem Eischnee schlagen und abwechselnd mit dem Mehl unter die Sauerrahmmasse heben.

 

 
03

Hälfte der kalten Butter in einer großen Pfanne auf dem mittelheißen Grill schmelzen, Öl zugeben, Schmarrenmasse einfüllen und bei geringer Hitze zugedeckt 6–8 Minuten backen.

 

 
04

In der Zwischenzeit die vorbereiteten Marillenspieße auf den mittelheißen Grill legen und ca. 5–7 Minuten grillen. Marillen von den Rosmarinstängeln ziehen und mit dem Sirup vermengen.

 

 
05

Schmarrenmasse teilen, beide Teile umdrehen, in Stücke teilen, restliche Butter zugeben und unter nochmaligem Wenden kurz weiterbacken.

 

 
06

Schmarren mit dem lauwarmen Marillensirup anrichten und mit Staubzucker bestreuen.

 

 

Nährwerte pro Portion
  • kcal
    781
  • Fett
    51 g
  • Eiweiß
    20 g
  • Kohlenhydrate
    58 g
Teilen