Puddingschnecken mit Blätterteig

Puddingschnecken mit Blätterteig

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
25
Min
Backzeit
30
Min
Auskühlzeit

Zutaten

5 Haupt-Zutaten

400
ml
Milch
1
Pkg.
Vanille-Puddingpulver
30
g
Zucker
1
Blätterteig
(aus dem Kühlregal)
100
g
Himbeeren
(frisch oder tiefgekühlt)

Weitere Zutaten

50
g
Mandeln
gehobelt
etwas
Staubzucker
zum Bestreuen

Zubereitung

01

Für die Füllung 350 ml Milch aufkochen. 

02

Restliche Milch mit Zucker und Puddingpulver glattrühren, die Mischung zur heißen Milch geben und unter ständigem Rühren 3 Minuten köcheln lassen, bis ein dicker Pudding entstanden ist.

03

Den Pudding mind. 30 Minuten auskühlen lassen, gelegentlich umrühren damit sich keine Haut bildet. Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 

04

Blätterteig aus der Verpackung nehmen und entrollen. 

05

Pudding auf der Teigoberfläche verteilen, dabei oben einen Rand von 4 cm aussparen (Rand mit etwas Wasser befeuchten).

06

Den Teig von unten beginnend eng einrollen und die Teigrolle mit einem scharfen Sägemesser in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden.

07

Puddingschnecken mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen.

08

Optional 2-3 Himbeeren in jede Teigschnecke stecken oder mit gehobelten Mandeln bestreuen. 

09

Die Schnecken auf zweiter Schiene von unten ca. 25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und erkalten lassen. 

10

Wer möchte, kann die Schnecken vor dem Verzehren zusätzlich mit etwas Staubzucker bestreuen. 

TIPP!

Anstatt Blätterteig kann auch fertiger Plunderteig verwendet werden.

Teilen