SPAR Mahlzeit Mini Gugelhupf Rhabarber

Mini Gugelhupf mit Rhabarber Glasur

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
10
Min
Backzeit
30
Min
Trockenzeit

Zutaten

Gugelhupf Teig:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 4 EL griechisches Jogurt
  • 230 g Weizenmehl 700 glatt
  • 50 g Mandeln gerieben
  • 1 Pkg. Vanillezucker

Rhabarber Glasur:

  • 50 ml Rhabarber Saft
  • 10 EL Staubzucker

Kochzubehör

  • Gugelhupfform

Zubereitung

Gugelhupf Teig

01

Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

02

Eier mit weicher Butter, einer Prise Salz und Staubzucker schaumig schlagen und anschließend Jogurt einrühren und beiseitestellen.

03

Mehl, geriebene Mandeln und Vanillezucker vermengen und in Chargen zu den feuchten Zutaten geben. Dabei nur solange rühren, bis sich ein homogener Teig gebildet hat.

04

In kleine Gugelhupf-Formen füllen und für ca. 10-13 Minuten backen. Garprobe machen.

Rhabarber Glasur

01

Während die Küchlein auskühlen, Glasur anrühren. Hierzu ein wenig Rhabarber mit Wasser aufkochen lassen, abseihen und auskühlen lassen.

02

Nach und nach gesiebten Staubzucker hinzugeben und mit einem Schneebesen verrühren.

03

Diesen Schritt wiederholen, bis die Konsistenz dickflüssig ist.

04

Die Küchlein in die Glasur tauchen und für ca. 30 Minuten trocknen lassen.

TIPP!

Sollten die Gugelhupf-Formen nicht aus Silikon oder einem beschichteten Material sein, vor dem Befüllen mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. So verhindert man, dass das Backwerk kleben bleibt.

Teilen