Cheesecake mit Himbeeren

Mini-Cheesecake mit Himbeeren

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
150
Min
Kühlzeit

Zutaten

Keksboden

100
g
Butter
150
g
Butterkekse
1
Prise
Salz

Cheesecake-Creme

2
Blatt
Gelatine
250
g
Doppelrahmfrischkäse
125
ml
Schlagobers
75
g
Feinkristallzucker
0.5
Zitrone
Abrieb und Saft
125
g
Himbeeren
(frisch)
einige
Zitronenmelisse- oder Minzblätter
frisch, zum Garnieren

Zubereitung

Keksboden

01

6 kleine Tarteletteförmchen (Durchmesser 9 cm) mit Frischhaltefolie auslegen.

02

Für den Keksboden Butter schmelzen und die Kekse fein zerbröseln.

03

Butter, Kekse und Salz mischen und gleichmäßig dick in die Formen drücken. 

04

Anschließend 30 Minuten kaltstellen.

Cheesecake-Creme

01

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

02

Frischkäse mit Obers, Zucker und Zitronenabrieb in einer Rührschüssel cremig aufschlagen.

03

Zitronensaft erwärmen, Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Alles rasch in die Creme einrühren.

Fertigstellung

01

Tarteletteförmchen aus dem Kühlschrank nehmen, die Creme auf die Förmchen aufteilen und glattstreichen. Weitere 2 Stunden kaltstellen.

02

Mini-Cheesecakes mithilfe der überstehenden Folie vorsichtig aus den Förmchen entnehmen und mit Himbeeren und Kräutern garnieren. Nach Belieben zusätzlich mit Staubzucker betreuen.

TIPP!

Anstatt 6 kleinen Förmchen kann auch eine große Tarteform (Durchmesser 22-24 cm) verwendet werden.

Teilen