SPAR Mahlzeit fruchtige Lemonbars

Fruchtige Lemonbars

Gesamtdauer
25
Min
Zubereitung
35
Min
Backzeit
30
Min
Kühlzeit

Zutaten

Mürbteig:

  • 100 g kalte Butter grob gerieben
  • 150 g Weizenmehl universal
  • 1 EL Zucker braun
  • 4 EL Wasser eiskalt
  • Prise Salz

Lemon Curd:

  • 3 Eier
  • 3 Dotter
  • 200 g Feinkristallzucker
  • 150 ml Zitronensaft
  • 1 Bio-Zitrone Abrieb
  • 150 g Butter in Stücken

Kochzubehör

  • Frischhaltefolie
  • Kuchen- oder Auflaufform

Zubereitung

Mürbteig

01

Für den Mürbteig die Butter grob reiben und mit den restlichen Zutaten in einer Küchenmaschine bei niedriger Geschwindigkeit zu einem Teig verkneten.

02

Falls der Teig mit der Hand verknetet wird, möglichst rasch arbeiten, um die einzelnen Komponenten nicht zu sehr zu erwärmen. 

03

 Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

04

Die Masse in eine Frischhaltefolie wickeln, flach drücken und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank durchkühlen lassen.

05

Den gekühlten Teig in eine rechteckige Kuchenform oder Auflaufform ca. 1 cm dick drücken und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

06

Den Mürbteig für 10-15 Minuten blind backen, bis er leicht Farbe angenommen hat und anschließend aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Lemon Curd

01

Eier, Dotter, Zucker, Zitronensaft und -abrieb in einem mittelgroßen Topf miteinander verquirlen.

02

Nun die Mischung bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren erhitzen, bis sich die Zuckerkristalle großteils aufgelöst haben.

03

Die Butter währenddessen in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel beiseitestellen.

04

Nun die Hitze reduzieren und nach und nach je ein Stück Butter in die Mischung einrühren.

05

Dabei darauf achten, dass die Masse nur niedrige Temperatur hat und ständig gerührt wird, damit das enthaltene Ei nicht stockt.

06

Sobald die gesamte Butter eingearbeitet ist, für ca. 8-10 Minuten weiter mit wenig Hitze am Herd belassen und immer wieder rühren.

07

Nach und nach dickt die Masse merklich ein.

08

Mit einem hölzernen Kochlöffel testen, ob der Lemon Curd die richtige Konsistenz erreicht hat.

09

Dazu den Löffel darin eintauchen und auf der Rückseite des Kochlöffels mit dem Finger eine Linie ziehen.

10

Bleibt diese Linie bestehen und zerläuft nicht, ist der Curd fertig.

11

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und anschließend den Lemon Curd gleichmäßig auf dem Mürbteigboden verstreichen und für ca. 20 Minuten backen, bis die Masse fest ist.

12

Komplett auskühlen lassen, nach Belieben mit Baisers dekorieren und in kleine Quadrate schneiden.


Nährwerte pro Portion
  • kcal
    312
  • Fett
    20 g
  • Eiweiß
    4 g
  • Kohlenhydrate
    27 g
Teilen