Zitronensorbet

Erfrischendes Zitronensorbet

Gesamtdauer
25
Min
Zubereitung
180
Min
Gefrierzeit ohne Eismaschine

Zutaten

Zubereitung

400
ml
Wasser
200
g
Feinkristallzucker
4
Stk.
Zitronen
unbehandelt
2
Eiweiße
(frisch)
60
g
Staubzucker
Minze
frisch, zum Garnieren

Zubereitung

Zubereitung

01

Wasser mit Zucker in einen Topf geben, mit einem Schneebesen verrühren. Zuckerwasser starksprudelnd aufkochen, 2 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen, vom Herd nehmen und überkühlen lassen.

02

1 Zitrone abreiben und den Abrieb in den Sirup geben. Alle 4 Zitronen halbieren und mit einer Saftpresse gut auspressen. Die ausgepressten Zitronenschalen mit einem Löffel ausschaben und den Spitz wegschneiden, sodass die Hälften geradestehen. Auf einer Platte bis zum weiteren Gebrauch einfrieren.

03

Eiweiß mit Staubzucker in einer fettfreien Schüssel mit dem Rührbesen des Handmixers zu cremigem Schnee schlagen. Erst Zitronensaft unter den Zuckersirup rühren, anschließend Eischnee vorsichtig luftig unterheben. 

04

Das Sorbet in der Eismaschine (nach Anleitung des Herstellers) zu cremigem Sorbet frieren. Zum Frieren ohne Eismaschine die Sorbetmasse in einer Metallschüssel ca. 3 Stunden tiefkühlen, währenddessen alle 30 Minuten mit dem Schneebesen durchrühren.

05

Das fertig gefrorene Sorbet mit einem Eisportionierer in die vorbereiteten Zitronenschalen geben. Mit Zitronenmelisse garniert sofort servieren, oder bis zum Gebrauch im Tiefkühler aufbewahren.

Teilen