SPAR Mahlzeit Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen mit Vanille-Topfencreme

Gesamtdauer
50
Min
Zubereitung
10
Min
Backzeit

Zutaten

Für 12 Törtchen oder 1 Tarteform:

Mürbteig:

  • 200 g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 g Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 1 SPAR Natur*pur Bio-Freilandei

Vanille-Topfen-Creme:

  • 250 ml Vollmilch
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanille-Puddingpulver
  • 0.5 Vanilleschote ausgekratzt
  • 250 g SPAR Natur*pur Bio-Speisetopfen

Außerdem:

  • zum Ausfetten der Form
  • etwas Mehl
  • 250 g Erdbeeren (frisch)
  • 1 Handvoll Amarettini zerbröselt

Kochzubehör

  • Tarte Förmchen

Zubereitung

Mürbteig

01

Für den Mürbteig Mehl, Prise Salz, Zitronenabrieb und die in kleine Würfel geschnittene Butter zu Brösel verarbeiten, das Ei rasch einarbeiten.

02

Zu einer Kugel formen, flach drücken und zugedeckt ½ h kühl stellen.

03

Die Tarte Förmchen ausfetten und mit Mehl ausstreuen. Ofen auf 200 ° Ober/Unterhitze vorheizen.

04

Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen.

05

In die Form legen, Rand hochziehen, leicht andrücken und den überstehenden Teig abschneiden.

06

Bei 200°C Ober/Unterhitze für ca. 10 Minuten blind backen.

Vanille-Topfen-Creme

01

In der Zwischenzeit das Puddingpulver mit einem Schuss Milch anrühren.

02

Die restliche Milch mit Zucker und Vanillemark einmal aufkochen und das verrührte Puddingpulver langsam einrühren und für 1 Minute unter ständigem Rühren köcheln lassen.

03

Den Pudding in eine Rührschüssel füllen und mit dem Topfen verrühren, mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Auskühlen lassen.

04

Die Vanille-Topfen-Creme in einen Spritzsack füllen und die Mürbeteigschälchen bzw. die Tarte damit befüllen.

Außerdem

01

Die Erdbeeren fächerartig aufschneiden und damit die Törtchen ausdekorieren.

02

Mit zerbröselten Amaretti-Keksen bestreuen und servieren.

SPAR Mahlzeit Tici Kaspar Portrait, Autorenbild
Tipp

Wenn man statt der Törtchen eine große Tarte macht, dann sollte die Tarte für einige Stunden (am besten über Nacht) kühl gestellt werden, damit man sie gut schneiden kann. Die Törtchen kann man als Dessert gleich servieren.

Teilen