Erdbeer-Roulade

Gesamtdauer
12
Min
Backzeit
30
Min
Zubereitung
180
Min
Kühlzeit

Zutaten

Für den Biskuitteig

2
Dotter
4
Eier
30
g
Rohkakao
1
Pkg.
Bourbon-Vanillezucker
Prise
Salz
170
g
Zucker
130
g
Weizenmehl
glatt
50
ml
Milch
50
ml
Öl

Für die Füllung

2
Eiklar
200
g
Erdbeeren
5
Blatt
Gelatine
125
ml
Schlagobers
120
g
Topfen
Zitronensaft
einer halben Zitrone
60
g
Zucker

Zubereitung

Erster Schritt - Biskuitteig

01

Backrohr auf 220 °C vorheizen. Öl mit Kakao glatt rühren. Eier und Dotter mit Zucker, Vanillezucker und Salz dickschaumig aufschlagen.

02

Mehl unterheben, Milch und Kakao einrühren. Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und im Rohr (mittlere Schiene) 10-12 Minuten backen.

03

Ein Stück Backpapier mit Kristallzucker bestreuen, Biskuit auf das Papier stürzen, mitgebackenes Papier abziehen. Biskuit mit dem Papier einrollen und auskühlen lassen.

Zweiter Schritt - Füllung

01

Erdbeeren putzen, in Stücke schneiden und pürieren. Püree mit Topfen und Zitronensaft verrühren. Obers schlagen und kalt stellen.

02

Eiklar und Zucker mit einem Schneebesen über Wasserdampf heiß aufschlagen. Schnee vom Dampf nehmen und kalt schlagen. 

03

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, in ein wenig erwärmter Erdbeercreme auflösen, mit der restlichen Erdbeercreme verrühren. Schnee und Obers unterheben.

04

Biskuit aufrollen, mit Creme bestreichen und ca. 30 Minuten kühlen, damit die Creme anzieht.

05

Biskuit einrollen, straff in Backpapier wickeln und 2 Stunden kühlen. Zum Anrichten mit Staubzucker bestreuen und in Scheiben schneiden.

Teilen