SPAR Mahlzeit

Dutch Babies mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
15
Min
Backzeit

Zutaten

Für das Erdbeer-Rhabarber-Kompott:

  • 250 g Erdbeeren
  • 250 g Rhabarber
  • eventuell Pfirsiche
  • 40 ml Holundersirup
  • 1 Zitrone optional
  • 1 TL Vanilleextrakt

Für die Dutch Babies:

  • 180 g Mehl
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eier
  • 4 EL Butter
  • Beeren zum Garnieren
  • Staubzucker zum Bestreuen

Für das Topping:

  • Ricotta
  • Minze (frisch)
  • Erdbeeren

Zubereitung

Für das Erdbeer-Rhabarber-Kompott

01

Für das Erdbeer-Rhabarber-Kompott zuerst Erdbeeren und Rhabarber waschen und dann in 2 cm große Würfel schneiden.

Je nach Saison kann der Rhabarber zum Beispiel auch mit Pfirsichen ersetzt werden. Dafür die Pfirsiche schälen und ebenso in Stücke schneiden. 

02

Das Obst in einen kleinen Topf geben – Vanilleextrakt und Holundersirup zugeben.

03

Alles verrühren und kurz aufkochen lassen. Danach vom Herd nehmen und zur Seite stellen.

Für die Dutch Babies

01

Den Backofen nun für die Zubereitung der Dutch Babies auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Pfanne hineingeben. So wird die Pfanne gleich mit erhitzt.

02

Danach Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben und vermengen.

03

Milch hineingießen, Vanille hinzugeben und mit einem Schneebesen zu einem dicken Teig rühren.

04

Die Eier nun nach und nach einrühren.

05

Die heiße Pfanne aus dem Ofen nehmen und die Butter darin schmelzen. 

06

Die Butter in der Pfanne verteilen bis diese überall schön eingefettet ist. Und zwar bis zum Rand!

07

Nun den Teig in die Pfanne gießen, schnell zurück in den Backofen stellen und die Dutch Babies 15-20 Minuten goldbraun backen.

Für das Topping

01

Noch warm mit Kompott, Ricotta, Zitronenzesten und etwas frischer Minze servieren.

Portrait Gerhard Dragschitz
TIPP!

Sauer macht lustig? Dann füge einfach wie ich den Saft einer halben oder ganzen Zitrone hinzu. Köstlich!

Teilen