SPAR Mahlzeit Biskuit-Nussroulade mit Schokocreme

Biskuit-Nussroulade mit Schokocreme

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
12
Min
Backzeit
120
Min
Kühlzeit

Zutaten

Biskuitteig:

  • 5 Eier
  • 80 g Dinkelmehl
  • 40 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 100 g Rohrzucker

Creme:

  • 500 g Mascarpone
  • 250 ml Schlagobers
  • 100 g Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil)
  • 50 g Walnüsse gerieben
  • 3 EL Staubzucker
  • Staubzucker zum Bestreuen
  • 20 g Haselnüsse geröstet, grob gehackt
  • 50 g Zartbitterschokolade zerlassen

Kochzubehör

  • Backpapier
  • Geschirrtuch

Zubereitung

Biskuitteig

01

Für das Biskuit die Eier trennen und das Eiklar zu steifen Schnee schlagen.

02

Die Dotter mit dem Rohrohrzucker gut schaumig rühren.

03

Mehl und gemahlene Haselnüsse mischen und vorsichtig unterheben.

04

Am Schluss noch den Schnee unterheben.

05

Die Masse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 10 – 12 Minuten goldgelb backen.

06

Ein Küchentuch mit Wasser besprühen und das Biskuit mit dem Backpapier auf das Küchentuch stürzen.

07

Das Backpapier mit etwas kaltem Wasser bepinseln und vorsichtig abziehen.

08

Das Biskuit mit dem Küchentuch aufrollen und auskühlen lassen.

Creme

01

Für die Schokocreme die Zartbitterschokolade über Wasserdampf schmelzen und etwas abkühlen lassen (so dass diese noch flüssig ist).

02

Mascarpone und flüssiges Schlagobers in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät cremig rühren.

03

Anschließend den Staubzucker einrühren.

04

Die zerlassene Zartbitterschokolade und geriebenen Walnüsse unterrühren.

05

Das abgekühlte Biskuit mit der Schokocreme bestreichen und von der Längsseite her aufrollen.

06

Die Biskuitrolle vor dem Servieren mindestens 2 Stunden kaltstellen.

07

Mit etwas Staubzucker bestreuen und mit zerlassener Zartbitterschokolade und gehackten Haselnüssen garnieren.

TIPP!

Die Biskuitroulade lässt sich auch wunderbar am Vortag zubereiten. Vor dem Servieren unbedingt ein paar Stunden früher aus dem Kühlschrank nehmen und erst kurz davor mit Staubzucker, Zartbitterschokolade und Haselnüssen bestreuen.

Teilen