SPAR Mahlzeit Apfelkuchen

Apfelkuchen mit griechischem Jogurt

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
50
Min
Backzeit

Zutaten

  • 220 g Feinkristallzucker
  • 80 g Butter weich
  • 2 Eier
  • 220 g griechisches Jogurt
  • 0.5 Pkg. Vanillezucker
  • 220 g universal Weizenmehl
  • 80 g Mandeln gemahlen
  • 1 gehäufte TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 Äpfel

Kochzubehör

  • Springform
  • Mixer

Zubereitung

01

Springform (22-24 cm Durchmesser) mit Butter einfetten, mit 1 EL Mehl ausstauben, beiseite stellen.

02

Zucker und Butter in einer Küchenmaschine (oder Mixer) 2-3 Minuten auf hoher Geschwindigkeit schlagen. Eier einzeln hinzufügen.

03

Griechisches Jogurt und Vanille vermengen und zur Butter-Zucker-Ei-Mischung rühren.

04

Mehl, Mandeln, Backpulver und Salz in einer separaten Schüssel vermischen und dem Teig beimengen. Nur so lange rühren bis sich ein homogener Teig bildet.

05

Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in feine Streifen schneiden. Ideal sind säuerliche Apfelsorten wie Elstar oder Braeburn.

06

Den Teig in die Form füllen, glatt streichen, die Äpfel darauf verteilen.

07

Mit gehobelten Mandeln und Vollrohrzucker bestreuen, 50 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

08

Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, mit Staubzucker bestreut servieren.

Teilen