SPAR Mahlzeit Osterbrioche mit Marillen und Rhabarbermarmelade

Marillenmarmelade

einfach
Johanna Maier
Johanna Maier
Gesamtdauer
30
Min
Zubereitung

Zutaten

  • 1 kg Marillen
  • 650 g Gelierzucker (3 1)
  • Saft von 1-2 Zitronen
  • 1 EL Bourbon-Vanillezucker
  • 1 EL Ingwer frisch gerieben

Zubereitung

01

Gereinigte, geschnittene Marillen mit den Zutaten vermengen und unter ständigem Rühren zu Marmelade verarbeiten. 

02

Gelierprobe.

03

In gereinigte, heiße Marmeladengläser füllen. Zum längeren Aufbewahren sollten die gefüllten Gläser im vorgeheizten Backrohr nochmals auf 100°C für 30 Minuten erhitzt werden. Vorzugsweise mit Dampf.

REZEPT-TIPP!

Marillenmarmelade kann auch perfekt aus tiefgekühlten Früchten hergestellt werden. Aufgetaute Früchte mit 1TL Ascorbinsäure vermengen, um die Farbe zu erhalten.

TIPP!

Auch mit anderen Früchten wie Rhabarber, Erdbeere usw. umsetzbar.

Teilen