Zucchini-Kartoffelgratin mit Schinken

Zucchini-Kartoffel-Gratin mit Schinken

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
30
Min
Backzeit
15
Min
Ruhezeit

Zutaten

5 Haupt-Zutaten

  • 6 Kartoffeln festkochend, (ca. 700 g)
  • 2 Zucchini
  • 300 ml Schlagobers
  • 100 g Käse gerieben
  • 100 g Schinken

Weitere Zutaten

  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • etwas Öl für die Form
  • Basilikum zum Garnieren

Zubereitung

01

Backrohr auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kartoffeln schälen. Kartoffeln und Zucchini in 0,5 mm breite Schieben schneiden, Schinken fein würfeln. 

02

Obers und 100 ml Wasser mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss aufkochen.

03

Eine Auflaufform (ø 24 cm) mit Öl bepinseln und mit Schinken austreuen. Die Zucchini und Kartoffelscheiben überlappend im Wechsel auf den Schinken in die Form geben. 

04

Obersgemisch darüber gießen und mit dem Käse bestreuen.

05

Form auf dem Gitter auf mittlerer Schiene ins Backrohr einschieben und das Gratin etwa 30 Minuten goldbraun backen.

06

Anschließend Ofen ausschalten, Ofentüre öffnen und vor dem Portionieren 15 Minuten im offenen Ofen rasten lassen. 

07

Nach Belieben mit etwas kleinblättrigem Basilikum oder anderen frischen Kräutern bestreuen.

TIPP!

Dieses Rezept funktioniert auch mit speckigen und mehligen Kartoffeln!

Teilen