Zitronenhuhn mit Rosmarinaroma

Zitronen-Rosmarinhuhn

Gesamtdauer
5
Min
Zubereitung
10
Min
Kochzeit
40
Min
Bratzeit

Zutaten

Für das Zitronenhuhn

1
Huhn
3
EL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
8
Kartoffeln
speckig
8
l
Weißwein
trocken
2
Zitronen
5
Knoblauchzehen
mit der Schale
1
dag
Kapern
4
Rosmarinzweige
4
Thmyianzweige
8
dag
schwarze Oliven
entsteint
5
dag
Mandelkerne
geschält

Zum Anrichten

Rosmarinöl

Zubereitung

Erster Schritt - Vorbereitung

01
Backrohr auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Zweiter Schritt - Zitronenhuhn

01
Huhn in 8-10 Stücke teilen, oder Hühnerkeulen am Gelenk teilen, und mit Salz und Pfeffer würzen.
02
Öl in einem großen Bräter oder einer Pfanne erhitzen, Hühnerteile auf allen Seiten anbraten und auf ein tiefes Backblech geben.
03
Die Erdäpfel kochen, schälen und vierteln und im Bratrückstand rundherum anbraten.
04
Dann ebenfalls auf das Blech zu den Hühnerteilen geben. Bratrückstand mit Wein ablöschen, loskochen und über das Fleisch gießen.
05
Zitronen in Spalten schneiden, mit den Kapern und Knoblauch zum Fleisch geben, Rosmarinzweige und Thymian darüber verteilen und alles ca. 30 Minuten schmoren.
06
Oliven und Mandeln zugeben, eventuell mit etwas Flüssigkeit aufgießen und alles nochmals 10 Minuten weiterbraten.

Dritter Schritt - Anrichten

01
Blech aus dem Rohr nehmen, alles mit etwas Rosmarinöl beträufeln und servieren.
Teilen