Wildschweinragout mit Pappardelle

Wildschweinragout mit Pappardelle

Gesamtdauer
20
Min
Zubereitung
60
Min
Kochzeit

Zutaten

  • 500 g Wildschwein Schopfbraten Kriegler
  • 2 EL S-BUDGET Sonnenblumenöl
  • 3 Zwiebeln fein gewürfelt
  • 5 Knoblauchzehen gehackt
  • 2 Handvoll Wurzelgemüse klein gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 750 ml Rotwein
  • 700 ml SPAR PREMIUM Wildfond
  • 0.5 Zimtstange
  • 3 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt

Außerdem

  • 1 halber EL Maizena
  • 1 Schuss Aroniasaft
  • SPAR PREMIUM Pappardelle frisch
  • 1 EL S-BUDGET Butter
  • 1 Handvoll Haselnüsse geröstet
  • 2 EL Petersilie fein geschnitten
  • 4 EL Wild-Preiselbeeren

Zubereitung

01

Das Fleisch in 3 cm kleine Würfel schneiden, salzen, pfeffern und in einen Topf mit Öl rundum kurz und scharf anbraten. Beiseitestellen.

02

Zwiebel und Knoblauch goldbraun rösten, Wurzelgemüse beimengen und für einige Minuten mitrösten, ebenfalls das Tomatenmark.

03

Mit Rotwein aufgießen und solange kochen, bis die ganze Flüssigkeit verkocht ist.

04

Mit Fond aufgießen, Fleisch und Gewürze beimengen und im Ofen circa 1 h bei 200° Heißluft weichkochen.

05

Maizena mit Aroniasaft verrühren und das Ragout damit binden, für einige Minuten köcheln lassen.

06

Pappardelle in reichlich Salzwasser kochen, abseihen und in Butter schwenken, mit gehackten Nüssen und Petersilie verfeinern.

07

Das Ragout mit Nudeln und Wild-Preiselbeeren servieren.

Teilen