Wildmedaillons auf Herbstsalat

Gesamtdauer
5
Min
Zubereitung
15
Min
Kochzeit
25
Min
Backzeit

Zutaten

Für das Gemüse

40
dag
Hokkaidokürbis
Olivenöl
25
dag
Kohlsprossen
7.5
dag
Cherrytomaten
Salz

Für die Wildmedaillons

4
Rehmedaillons
oder Hirschmedaillons (je nach Größe)
10
dag
Speck
Salz
Pfeffer
2
EL
Butter
Rosmarinzweige
frisch

Für den Salat

12.5
dag
Vogerlsalat

Für das Dressing

5
EL
Rotwein-Essig
5
EL
Olivenöl
1
TL
Senf
1
TL
Honig
Salz
Pfeffer

Zum Anrichten

3
EL
Preiselbeermarmelade

Zubereitung

Erster Schritt - Vorbereitung

01
Backrohr auf 200° C (Umluft) vorheizen.

Zweiter Schritt - Gemüse

01
Den Kürbis waschen, halbieren und entkernen.
02
Den Kürbis in dünne Spalten schneiden und mit Olivenöl bepinseln.
03
Im Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 16-18 Minuten backen bis die Pommes gebräunt sind.
04
Die Kohlsprossen vom Strunk befreien, anschließend kreuzweise einschneiden und in gesalzenem Wasser blanchieren.
05
Die Cocktailtomaten halbieren.

Dritter Schritt - Wildmedaillons

01
Die Hirsch- oder Rehmedaillons salzen und pfeffern, mit Speck umwickeln.
02
Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, die Rosmarinzweige dazugeben.
03
Die Medaillons von jeder Seite für 2 bis 2,5 Minuten scharf anbraten.
04
Anschließend im vorgeheizten Ofen für ca. 5 Minuten zugedeckt rasten lassen.

Vierter Schritt - Salat

01
Den Salat waschen und auf einem großen Teller anrichten.
02
Die gebackenen Kürbisspalten, Cocktailtomaten und die Kohlsprossen dazugeben.

Fünfter Schritt - Dressing

01
Alle Zutaten miteinander vermischen und glatt rühren.
02
Den Salat mit dem Dressing marinieren.

Sechster Schritt - Anrichten

01
Die Wildmedaillons obenauf geben und den Salat mit Preiselbeermarmelade verfeinern.
Teilen