SPAR Mahlzeit! österreichische Tapas Fiaker Gulasch
Carolina Schmiderer-Auer Carolina Schmiderer-Auer

Wiener Fiakergulasch

Gesamtdauer
60
Min
Zubereitung
180
Min
Kochzeit

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Weißweinessig
  • 800 ml Rindsuppe
  • 800 g Rindsgulaschfleisch
  • 2 Stk. Lorbeerblätter
  • 1 EL Majoran gerebelt
  • 1 TL Kümmel gemahlen

Zusätzlich

  • 500 g Erdäpfel
  • 1 Paar Frankfurter Würstel
  • 2 EL Öl zum Braten
  • 4 Stk. Eier
  • 4 Stk. Essiggurken
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

01

Zwiebel schälen und fein würfeln. 

02

Öl und Butter in einem großen breiten Topf schmelzen und die Zwiebeln bei geringer Hitze anschwitzen, bis sie leicht gebräunt sind.

03

Paprikapulver und Tomatenmark einrühren und eine Minute anrösten. 

04

Mit Essig ablöschen und mit Suppe aufgießen.

05

Gulaschfleisch kalt abspülen, trocken tupfen, in gleichgroße Würfel schneiden und salzen. 

06

In den Topf geben und mit Lorbeer, Majoran und Kümmel würzen. 

07

Etwas salzen und pfeffern. 

08

Zugedeckt gute 2,5 Stunden bei niedriger Hitze köcheln lassen, dabei ab und an umrühren. 

09

Das Gulasch sollte nach Kochzeit sämig und das Fleisch weich sein. 

Zusätzlich

01

Erdäpfel schälen und garkochen. 

02

Kurz vor dem Servieren abseihen und gleich salzen. 

03

Frankfurter halbieren und an einem Ende zur Mitte kreuzweise einschneiden. 

04

Öl in einer Pfanne erhitzen, Würstel darin braten, bis sich die Enden aufdrehen.

05

Eier in der Pfanne zu Spiegeleiern braten. 

06

Essiggurken fächerartig zur Mitte einschneiden.

07

Gulasch mit Essiggurken, Würsteln und Spiegeleiern anrichten. Dazu Salzerdäpfel servieren. 

Teilen