Zutaten

500
g
Hüftsteak
2
EL
Sesamöl
60
ml
Sojasauce
1
EL
Maisstärke
1
nussgroßes Stück
Ingwer
1
Chili
rot, klein
4
Knoblauchzehen
2
Zucchini
kleine
150
g
Udon-Nudeln
200
ml
Geflügelfond
1
Bio-Limette

3
EL
Sesam
angeröstet
Koriander
frisch gehackt

Zubereitung

Vorbereitung

01

Das Rindfleisch in feine Streifen schneiden, salzen und in Öl portionsweise scharf anbraten.

 
02

Anschließend die Streifen in einer Schüssel mit Sojasauce und Maizena einlegen. 

 
03

Den Chili halbieren, entkernen und mit Knoblauch und Ingwer fein hacken. 

 
04

Die Karotten schälen, halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden.

 

05

Die Zucchini, vierteln, den mittleren Kern entfernen und ebenfalls schräg in dünne Scheiben schneiden.

 

06

Die Nudeln in einem Topf mit reichlich Wasser für etwa 5 Minuten bissfest garen. 

 
07

In einem Wok das Öl bei mittlerer Temperatur erhitzen und darin das Gemüse für 2 bis 3 Minuten rösten. Dann den Chili mit Knoblauch und Ingwer kurz mitrösten.

 
08

Das Fleisch mit der Sojasauce-Mischung, Hühnerfond und den weich gekochten Nudeln beimengen und bei mittlerer Temperatur für einige Minuten leicht ziehen lassen.

 
09

Mit einem Schuss Limettensaft abschmecken. 

 

Zum Servieren

01

Die Nudeln mit dem Fleisch und dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit geröstetem Sesam und Koriandergrün servieren.

Teilen