Raclette-Zwiebelkuchen

Raclette-Zwiebelkuchen

Zutaten

250
g
rote Zwiebeln
1
Prise
Salz
zerlassene Butter
für die Pfännchen
1
SPAR Natur*pur Bio-Strudelteig
6
Scheiben
Schinken
gekocht
6
EL
Gouda
grob gerieben
1
Ei
(Größe M)
200
g
Frischkäse
2
EL
Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

01

Rote Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. 

02

Zwiebelringe in leicht gesalzenem Wasser 10 Minuten köcheln lassen und anschließend kalt abschrecken. Zwiebelringe auf Küchenpapier trocknen.

03

Raclette-Pfännchen dünn mit zerlassener Butter bepinseln.

04

Strudelteig auf die passende Größe zurechtschneiden und in die Pfännchen legen.

05

Schinken in dünne Streifen schneiden und mit Gouda, Ei, Frischkäse, Salz, Pfeffer und Schnittlauch vermengen.

06

Füllung über den Strudelteig verteilen und unter dem Raclette-Grill goldbraun überbacken.

TIPP!

Passt zu gekochten Kartoffeln, gegrilltem Fleisch und Pilzen.


Nährwerte pro Portion
  • kcal
    235
  • Fett
    17 g
  • Eiweiß
    14 g
  • Kohlenhydrate
    6 g
Teilen