Mediterrane Rindsröllchen

Mediterrane Rinderröllchen

Gesamtdauer
60
Min
Zubereitung

Zutaten

Rinderröllchen

8
kleine
Schnitzel
á 60-80 g vom Rinder Schlögel
4
EL
Pflanzenöl
zum Anbraten

Sauce

2
EL
SPAR Natur*pur Bio-Butter
3
EL
Weizenmehl
1
Schuss
Rotwein
1
Msp.
Paprikapulver
2
Gläser
SPAR PREMIUM Rinderfond
1
Schuss
SPAR Natur*pur Bio-Schlagobers
1
EL
Maisstärke
(optional)

Zum Füllen

2
EL
Dijon Senf
8
Scheiben
SPAR PREMIUM Prosciutto Crudo
8
getrocknete Tomaten
1
Stk.
Bel Paese
in 8 kleine Stücke geschnitten

Kräuterseitlinge

1
Becher
SPAR Vital Österreichische Bio-Kräuterseitlinge
1
Jungzwiebel
fein geschnitten
4
EL
Olivenöl
1
Schuss
Balsamico

Zubereitung

01

Die Rindsschnitzel leicht plattieren, mit Dijonsenf bestreichen, salzen, pfeffern, mit einer Scheibe Prosciutto belegen sowie ein Stück getrocknete Tomate und Käse.

02

Zu einem Röllchen formen und eventuell mit Zahnstocher fixieren, solange wiederholen bis alles aufgebraucht ist.

03

Eine nicht beschichtete Grillpfanne erhitzen, Pflanzenöl reingeben und die Röllchen rundum scharf anbraten und anschließend in eine Auflaufform schichten.

04

In den Bratenrückstand die Butter aufschäumen lassen, mit einem Schuss Rotwein ablöschen und mit Rinderfond aufgießen. Paprikapulver beimengen sowie einen Schuss Schlagobers, für einige Minuten einköcheln lassen.

05

Durch ein Sieb in die Auflaufform gießen und im bereits vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft circa 30-40 Minuten weich garen.

06

Die Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl goldbraun rösten, mit einem Schuss Balsamico ablöschen, sowie Salz und Pfeffer würzen.

07

Die butterzarten Röllchen mit gegrillten Pilzen und frisch geschnittenen Jungzwiebel servieren.

Tici Kaspar
Ticis Tipp!

Falls die Sauce zu dünn ist, noch mit 1 EL Maisstärke binden. Wichtig dabei: Maisstärke mit kalter Flüssigkeit anrühren und einige Minuten köcheln lassen-man erzielt neben der Bindung auch einen wunderbaren Glanz in der Sauce!

Teilen