Krautrouladen mit Speck

Krautrouladen mit Speck

Gesamtdauer
10
Min
Zubereitung
25
Min
Kochzeit
55
Min
Backzeit

Zutaten

Für das Kraut

1
Krautkopf
flach (ca. 1.3 kg)
4
EL
Öl
1
TL
Kümmel
Salz
Pfeffer

Für die Fülle

1
Semmel
altbacken, in Würfel geschnitten
125
ml
Milch
1
Zwiebel
fein geschnitten
3
EL
Öl
4
EL
Petersilie
fein gehackt
50
dag
Faschiertes
gemischt
1
SPAR Natur*pur Bio-Freilandei
3
Knoblauchzehen
fein gehackt
1
TL
Majoran
getrocknet
1
TL
Paprikapulver
scharf
Salz
Pfeffer

Für die Roulade

375
ml
Rindsuppe
8
Scheiben
Hamburgerspeck
250
ml
Sauerrahm
oder Creme fraiche

Zubereitung

Erster Schritt - Vorbereitung

01
Backrohr auf 160° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Zweiter Schritt - Kraut

01
Krautkopf putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden.
02
In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
03
Krautkopf einlegen und so lange kochen, bis sich die äußeren Blätter abzulösen beginnen.
04
Krautkopf kurz in kaltes Wasser legen, 8 große Blätter ablösen und zur Weiterverarbeitung beiseitegeben.
05
Krautkopf vierteln, Strunk herausschneiden und das Kraut in feine Streifen schneiden.
06
Öl in einem großen Topf erhitzen, geschnittenes Kraut bei geringer Hitze 2–3 Minuten darin anrösten.
07
Kümmel zufügen, salzen, pfeffern und in eine feuerfeste Form geben.

Dritter Schritt - Fülle

01
Semmelwürfel mit Milch übergießen und 10 Minuten ziehen lassen.
02
Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin glasig anrösten.
03
Eingeweichte Semmelwürfel ausdrücken und mit der Zwiebelröstung zum Faschierten geben.
04
Ei, Knoblauch, Petersilie, Majoran und Paprikapulver zufügen, durchmengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
05
In 8 Portionen teilen.

Vierter Schritt - Roulade

01
Vorbereitete Krautblätter flach ausbreiten, harte Blattrippen eventuell mit der flachen Seite des Fleischklopfers etwas flach klopfen.
02
Portioniertes Faschiertes darauflegen, einrollen, Enden einschlagen, auf das geröstete Kraut legen und mit Suppe übergießen.
03
Jede Roulade mit einer Speckscheibe belegen, zudecken und im Rohr etwa 30 Minuten dünsten.
04
Temperatur auf 180°C (Ober- und Unterhitze) erhöhen.
05
Sauerrahm gut verrühren, Rouladen damit übergießen.
06
Weitere 15 Minuten fertig braten und im ausgeschalteten Rohr etwa 10 Minuten rasten lassen.
Teilen