Spargel

Knusprige Spargel-Schinkentascherl

Gesamtdauer
30
Min
Zubereitung
20
Min
Backzeit

Zutaten

1
Knoblauchzehe
150
g
Ricotta
Abrieb
einer halben Zitrone
unbehandelt
1
Eigelb
getrennt
Salz und Cayennepfeffer
8
Stangen
grüner Spargel
50
g
Kochschinken
2
EL
Kürbiskerne
gehackt
1
Pkg.
Blätterteig
1
Handvoll
junge Spinatblätter

Zubereitung

01

Backrohr auf 210 °C (Ober-/Unterhitze vorheizen). Knoblauch fein hacken, mit Ricotta, Zitronenabrieb und Dotter verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer pikant abschmecken.

02

Unteres Drittel der Spargelstangen schälen und unten etwa 2 cm abbrechen. Schinken in feine Streifen schneiden, Kürbiskerne hacken.

03

Teig entrollen und in 8 gleichgroße Rechtecke schneiden. Jeweils eine Ecke jeden Rechtecks parallel zum Rand einschneiden. Mittig auf jedes Teigstück 1 EL der Ricottacreme geben, darauf je 3-4 Spinatblätter und etwas Schinken verteilen. Spargelstangen vierteln und diagonal darauf platzieren. Überstehenden Teig mit Eiweiß bepinseln. Die beiden Teigecken abwechselnd gegengleich übereinander einschlagen. Nochmals mit Eiweiß bepinseln und mit gehackten Kürbiskernen bestreuen.

04

Spargel-Schinkentascherl mit Abstand auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech setzen. Auf unterer Schiene im Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen. Noch warm oder bereits ausgekühlt servieren.

TIPP

01

Anstatt Ricotta kann alternativ auch ein anderer Frischkäse verwendet werden.

Teilen