SPAR Mahlzeit! Johanna Maiers Entenbrust mit Honig-Ingwersauce

Johanna Maiers Entenbrust mit Honig-Ingwersauce und Semmel-Pilztörtchen

Gesamtdauer
90
Min
Zubereitung

Zutaten

Für die Semmel-Pilztörtchen

300
g
Knödelbrot
50
g
Hamburgerspeck
kleinwürfelig geschnitten
50
g
Zwiebel
fein gehackt
150
g
Pilze
klein geschnitten
4
Eier
1
EL
Petersilie
fein gehackt
200
ml
Milch
200
ml
Schlagobers
Salz
Pfeffer
etwas
Mehl
etwas
Butter

Für die Entenbrust

4
Entenbrüste
1
EL
Honig
1
TL
Ingwer
frisch geschnitten
0.5
TL
Korianderkörner
2
EL
Sojasauce
1
TL
Speisestärke
0.5
TL
Pfefferkörner
500
ml
Rindsuppe
Maiskeimöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Erster Schritt - die Semmel-Pilztörtchen zubereiten

01

Speck, Zwiebeln und Pilze in Butter hell anschwitzen. Mit Petersilie, Brotwürfeln, Eiern und Milch-Obersmischung vermengen, salzen und pfeffern. 

02

Ein tiefes Backblech ins 90°C heiße Rohr geben, heißes Wasser einfüllen. Eine Kastenform mit Butter ausstreichen, mit Mehl stauben. Masse einfüllen, Form mit Alufolie verschließen. 

03

Masse im Wasserbad ca. 50 Minuten im Rohr garen, auskühlen lassen.

04

Törtchen in Stücke schneiden und ca. 2 Minuten in Butter braten. 

Zweiter Schritt - die Entenbrust zubereiten

01

Fleisch salzen und pfeffern und auf der Hautseite in wenig Öl goldbraun anbraten. 

02

Auf ein Gitter legen (Haut oben) und im 140°C heißen Rohr ca. 15 Minuten garen.

03

Fett aus der Pfanne abgießen, Bratrückstand mit Suppe aufgießen und aufkochen; Honig und Gewürze zugeben und ca. 10 Minuten köcheln.

04

Sauce durch ein Sieb passieren. Speisestärke in ca. 100 ml kaltem Wasser anrühren, in die Sauce gießen und unter Rühren 2 - 3 Minuten köcheln. Sauce mit Sojasauce und Ingwer nachwürzen.

05

Entenbrüste aus dem Rohr nehmen und an einem warmen Ort 5 Minuten rasten lassen.

06

Backrohr auf 220°C Oberhitze schalten, Entenbrüste mit der Hautseite nach oben kurz knusprig braten.

07

Entenbrust aus dem Rohr nehmen und mit Semmel-Pilztörtchen und Sauce anrichten. 

Tipp

Als Garnitur passen Preiselbeeren, die in Butter geschwenkt, mit Orangensaft und Honig verfeinert werden.

Teilen