Gegrilltes Hühnerfleisch mit krosser Schwarzbrot Scheibe, Zitronengras-Kräuterbutter und Radieschen-Fenchel Salat

Hühnerfleisch mit Zitronengras-Kräuterbutter

Gesamtdauer
35
Min
Zubereitung
60
Min
Kühlzeit

Zutaten

450
g
Hühnerfilets
4
Scheiben
Schwarzbrot
1
Prise
Salz
1
Prise
Pfeffer

Für die Marinade

150
g
griechisches Joghurt
2
EL
Olivenöl
1
EL
Brathendl-Gewürzsalz
2
Knoblauchzehen
gepresst
0.5
Zitrone
Saft und Abrieb
1
TL
Honig
1
EL
Petersilie
fein gehackt
1
EL
Schnittlauch
fein gehackt
1
EL
Oregano
fein gehackt

Für die Kräuterbutter

80
g
Butter
zimmerwarm
1
Stängel
Zitronengras
geschält und in feine Scheiben geschnitten
1
EL
Petersilie
fein gehackt
1
EL
Schnittlauch
fein gehackt
1
EL
Oregano
fein gehackt

Für den Salat

3
EL
Essig
2
EL
Olivenöl
0.5
TL
Senf
1
Prise
Zucker
1
Bund
Radieschen
in feine Streifen geschnitten
1
Stk.
Fenchel
in feine Streifen geschnitten

Zum Grillen

Zubereitung

Marinieren

01

Hühnerfleisch waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

02

Für die Marinade die angegebenen Zutaten vermengen, salzen und pfeffern und das Hühnerfleisch darin einlegen.

03

Eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Kräuterbutter

01

Zwischenzeitlich die angeführten Zutaten mit etwas Salz und Pfeffer pürieren und bis zur Verwendung kaltstellen.

Salat

01

Für das Salatdressing die Zutaten verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

02

Radieschen und Fenchel darin einlegen.

Grillen

01

Hühnerfleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen und auf dem heißen Grill goldbraun grillen, dabei des Öfteren wenden.

02

Schwarzbrot mit etwas Kräuterbutter einstreichen und auf dem Grill knusprig anbraten.

03

Brotscheiben mit gegrilltem Hühnerfleisch, Salat und Kräuterbutter anrichten.

Teilen