SPAR Mahlzeit Haschee-Knödel

Haschee-Knödel

Gesamtdauer
22
Min
Zubereitung
30
Min
Rasten
20
Min
Ziehzeit
60
Min
Kühlzeit

Zutaten

Hascheefülle:

  • 400 g Braten- und Wurstreste fein gehackt
  • etwas Majoran
  • 1 Dotter zum Binden

Innviertler Knödelteig:

  • 140 g Knödelbrot
  • 300 ml Milch
  • 300 g Weizenmehl griffig
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer

Kochzubehör

  • Backpapier
  • Frischhaltefolie

Zubereitung

Hascheefülle

01

Alle Zutaten gut vermischen, salzen und daraus 20 kleine Knödel formen.

02

Knöderl auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Gefrierschrank mindestens eine Stunde tiefkühlen, besser noch länger.

Hinweis: Je fester die Füllkugeln sind, desto leichter können sie mit dem Teig umhüllt werden.

Innviertler Knödelteig

01

Knödelbrot mit Milch verrühren und ca. 10 Minuten einweichen lassen.

02

Die restlichen Zutaten zugeben, salzen, pfeffern und zu einem eher festen Teig verkneten.

03

Teig zu einer Rolle formen, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 30 Minuten rasten lassen.

04

Teig in 20 gleich große Stücke teilen.

05

Jedes Stück in der Handfläche flach drücken und die Haschee-Knöderl damit umhüllen.

06

In einem Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.

07

Knödel einlegen, Hitze zurückdrehen und die Knödel ca. 15–20 Minuten ziehen lassen.


Nährwerte pro Portion
  • kcal
    713
  • Fett
    28 g
  • Eiweiß
    14 g
  • Kohlenhydrate
    100 g
Teilen