SPAR Mahlzeit Erdäpfelgulasch mit Würstel
Martin Hofmann Martin Hofmann

Erdäpfelgulasch mit Würstel


Zutaten

Erdäpfelgulasch

  • 1.2 kg Erdäpfel speckig
  • 1 Pkg. SPAR Natur*pur Bio-Mini-Frankfurter
  • 2 Stk. Zwiebeln fein gewürfelt
  • 4 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 3 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Kümmel (gemahlen)
  • 1 Schuss Apfelessig
  • 1 l Wasser
  • 2 EL SPAR Natur*pur Bio-Gemüsesuppe ohne Hefe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Majoran
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 EL Maisstärke

Zubereitung

Erdäpfelgulasch

01

Die Erdäpfel waschen, schälen und vierteln, die Würsteln in Scheiben schneiden. 

 

02

Zwiebeln und Knoblauch in Pflanzenöl goldbraun rösten, dann das Tomatenmark sowie Paprikapulver und Kümmel ebenfalls kurz mitrösten.

 

SPAR Mahlzeit Erdäpfelgulasch mit Würstel
Martin Hofmann Martin Hofmann
03

Mit einem Schuss Apfelessig ablöschen und Wasser aufgießen.

04

Majoran, Lorbeerblatt, Suppenpulver und Erdäpfel beimengen.

05

Auf mittlerer Flamme ca. 25 Minuten leicht köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

06

Sauerrahm mit Stärke verrühren, 3–4 EL vom Gulaschsaft dazumengen und das Ganze unter das Gulasch rühren.

07

Würstel ins Gulasch geben und alles noch einmal mindestens 8-10 Minuten leicht köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

08

Mit frisch gebackenen Semmeln oder Schwarzbrot servieren.

Tici Kaspar, Portrait, Rezepttipp
Martin Hofmann Martin Hofmann
Ticis Tipp!

Am allerbesten schmeckt das Gulasch aufgewärmt oder zumindest 1-2 h durchziehen lassen, bevor man es serviert.

Teilen