SPAR Mahlzeit

Cheeseburger “Schweinsbraten Style”

Gesamtdauer
30
Min
Zubereitung

Zutaten

Für den Krautsalat:

  • 200 g Rotkraut
  • 1 Karotte
  • 2 Jungzwiebeln
  • 50 g Apfelessig
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 EL Honig
  • 0.5 TL Salz

Für die Burger Sauce:

  • 4 EL Mayonnaise
  • 1 TL Dijon Senf
  • 2 TL Ketchup
  • 1 TL Paprikapulver geräuchert
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Für das Fleisch:

  • 500 g Schweineschopf faschiert
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 TL Rosmarin fein gehackt
  • 0.5 TL Majoran
  • 0.5 TL Pfeffer
  • Salz

Zum Anrichten:

  • 4 Brioche Buns
  • Eisbergsalat
  • 4 Scheiben Emmentaler

Zubereitung

Für den Krautsalat

01

Für den Krautsalat zuerst Kraut und Karotte fein schneiden oder mit einem Gemüsehobel hobeln und die Jungzwiebel fein hacken.

02

Danach in einer Schüssel Apfelessig, Dijon-Senf, Honig und Salz verrühren und das Gemüse hinzugeben.

03

Alles vermengen und zur Seite stellen.

Für die Burger Sauce

01

Für die Sauce alle zugehörigen Zutaten in eine kleine Schale geben und glattrühren.

Für das Fleisch

01

Für die Zubereitung des Fleisches zuerst die Knoblauchzehe pressen, die Schalotte fein würfeln und dann gemeinsam mit allen anderen Zutaten – ausgenommen dem Salz – in einer Schüssel gut vermengen.

Hinweis: Das klappt am Besten mit den Händen.

02

Das Fleisch nun in 4 gleich große Stücke teilen und je eine Kugel daraus formen.

Zum Anrichten

01

Die Burger Buns nun in einer Pfanne in etwas Öl oder zerlassener Butter toasten.

02

Die Fleischbällchen in eine heiße Pfanne geben und mit einem massiven Wender – oder einem Burger Smasher – fest andrücken und die Burger Pattys 2-3 Minuten pro Seite knusprig braten und währenddessen salzen.

03

Nach dem Wenden mit dem Käse belegen, einen Deckel auf die Pfanne legen und fertig braten.

Tipp: Damit der Käse besser schmilzt, kann man einen schuss Wasser in die Pfanne geben, bevor man den Deckel auf die Pfanne legt.

04

Die Buns mit dem Eisbergsalat belegen und darauf das Burgerpatty legen.

05

Danach den Krautsalat darauf platzieren und den Bun-Deckel mit der Sauce bestreichen. Reinbeißen und genießen!

TIPP!

Grundsätzlich enthält der Schweineschopf genug Fett und braucht nicht zwangsläufig zusätzliches Öl. Ein kleiner Schuss Öl in der Pfanne hat aber bisher alles andere als geschadet. Wer es gern etwas schärfer hat, verfeinert die Sauce zudem mit 1 TL scharfer Sauce!

Teilen