Spicy Lachsforelle Teriyaki

Spicy Lachsforelle Teriyaki

Gesamtdauer
15
Min
Zubereitung
20
Min
Ruhezeit

Zutaten

Für die Lachsforelle

4
Lachsforellenfilets
mit Haut
100
g
Sake
100
g
Mirin
100
g
Sojasauce
1
Limette

Für die Spicy Teriyaki-Sauce

100
g
Sake
100
g
Mirin
100
g
Sojasauce
1
kleine
Karotte
grob geschnitten
1
Zwiebel
grob geschnitten
3
Knoblauchzehen
zerdrückt
40
g
SPAR Natur*pur Bio-Ingwer
fein gehackt
1
rote Chili
klein geschnitten

Außerdem

Sesam
nach Geschmack
Jungzwiebel, geschnitten
optional

Zubereitung

Lachsforelle

01

Sake, Mirin, Sojasauce und Limettensaft zu einer Marinade vermischen.

02

Die entgräten Fischfilets mit einem scharfen Messer mehrfach auf der Hautseite einschneiden und für ca. 20 Minuten in der Marinade ziehen lassen.

Spicy Teriyaki-Sauce

01

In der Zwischenzeit die Teriyaki-Sauce zubereiten. Dafür Sake, Mirin und Sojasauce in einem kleinen Topf mit Karotte, Zwiebel und Knoblauch geben.

02

Aufkochen lassen und ein wenig reduzieren lassen, abseihen und mit Ingwer und fein gehackter Chili (ohne Kerne) abschmecken.

Fertigstellung

01

Die Filets aus der Marinade nehmen, an den Außenseiten wellenförmig auf Metallspieße stecken und auf dem vorgeheizten Grill (180°) zu ¾ auf der Hautseite fertig braten, einmal umdrehen und sofort servieren.

02

Mit spicy Teriyaki-Sauce und nach Belieben mit Sesam und Jungzwiebel servieren.

Teilen