SPAR Mahlzeit

Scharfes Garnelencurry

Gesamtdauer
5
Min
Zubereitung
25
Min
Kochzeit

Zutaten

Für das Curry

40
dag
Riesengarnelen
aufgetaut
Salz
3
EL
Sonnenblumenöl
1
Stk.
Ingwer
daumengroß, geschält
2
EL
Sonnenblumenöl
2
Knoblauchzehen
sehr fein gehackt
1
EL
Brauner Rohrzucker
1
EL
Tomatenmark
1
TL
Chilipaste
1
EL
Kurkuma
125
ml
Hühnersuppe
2
rote Paprikaschoten
1
Stängel
Zitronengras
400
ml
Kokosmilch
1
Spritzer
Limettensaft
Salz
Pfeffer

Zum Anrichten

2
Frühlingszwiebeln
Korianderblättchen
Sesamöl

Zubereitung

Erster Schritt - Curry

01
Aufgetaute Garnelen gut abtropfen lassen, auf ein doppelt ausgelegtes Stück Küchenrolle legen, gut abtupfen (Garnelen sollten ganz trocken sein) und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
02
Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Garnelen in mehreren Etappen auf allen Seiten scharf anbraten; aus der Pfanne nehmen.
03
Ingwer in feine Stifte schneiden, Öl in die Pfanne zum Bratrückstand geben, Ingwer und Knoblauch zugeben und unter ständigem Rühren anrösten.
04
Zucker zufügen, kurz karamellisieren lassen, Tomatenmark, Chilipaste und Kurkuma zufügen, kurz durchrösten und mit Hühnersuppe aufgießen.
05
Zitronengrasstängel am dicken Ende mit einem Fleischklopfer etwas „anklopfen“, halbieren und in die Sauce geben.
06
Paprika in feine Streifen schneiden, zugeben und alles ca. 8 – 10 Minuten köcheln lassen.
07
Kokosmilch zugeben, einmal aufkochen lassen.
08
Zitronengras entfernen, Garnelen in die Sauce geben, etwa 5 Minuten ziehen lassen.
09
Curry mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zweiter Schritt - Anrichten

01
Garnelen-Curry anrichten, mit Frühlingszwiebeln und Korianderblättchen bestreuen und mit etwas Sesamöl beträufeln.
Teilen