Räucherforellen-Tartare mit Avocado

Räucherforellen-Tatar mit Avocado

Zutaten

Räucherforellen-Tartar

400
g
Räucherforelle
0.5
Bund
Petersilie
fein gehackt
2
Schalotten
fein gewürfelt
2
Knoblauchzehen
fein gehackt
0.5
Glas
SPAR Natur*pur Bio-Kapern
1
Bio-Zitrone
unbehandelt
2
EL
DESPAR PREMIUM 100% Italienisches Natives Olivenöl Extra
2
EL
SPAR Natur*pur Bio-Sauerrahm

Avocado-Tartar

2
SPAR Natur*pur Bio-Avocados
essreif
1
Prise
Chiliflocken
1
Bio-Zitrone
unbehandelt
1
Msp.
Ingwer
fein gerieben

Zum Anrichten

1
SPAR Natur*pur Bio-Roggen-Vollkornbrot
(Pumpernickel)
1
Handvoll
Sprossen

Zubereitung

Räucherforellen-Tartar

01

Die Forelle kleinwürfelig schneiden, mit Knoblauch, Schalotten, Petersilie, abgetropften Kapernbeeren, Zitronenschale und -saft, sowie Olivenöl und Sauerrahm vermengen.

02

Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken und kühl stellen.

Tici Kaspar
Ticis Tipp!

Schalotten, Zwiebel und Knoblauch in der kalten Küche, so wie beim Tartar, immer mit kaltem Wasser durchspülen. Dadurch werden sie leichter bekömmlich und die Schärfe wird feiner und subtiler. 

Avocado-Tartar

01

Avocado klein würfeln, sofort mit Zitronenschale und -saft vermengen.

02

Avocado mit Chiliflocken, Ingwer sowie Salz und Pfeffer abschmecken, gut durchrühren und ebenfalls kühl stellen.

Anrichten

01

Aus dem Pumpernickel mit einer Ringform Kreise ausstechen.

02

Das Forellentartar in kleine Kugeln portionieren und in einem Ring auf das Brot einfüllen, leicht flach drücken und anschließend das Avocado-Tartar einfüllen. 

03

Aus dem Ring nehmen und wiederholen bis die Masse aufgebraucht ist.

04

Auf eine Platte als Fingerfood oder auf Tellern als Vorspeise anrichten und mit Sprossen servieren. 

Teilen