Norditalienisches Kürbisrisotto mit Kabeljau-Saltimbocca

Norditalienisches Kürbisrisotto mit Kabeljau-Saltimbocca

Gesamtdauer
40
Min
Zubereitung

Zutaten

Risotto

2
Schalotten
200
g
Hokkaidokürbis
4
EL
DESPAR PREMIUM 100% Italienisches Natives Olivenöl Extra
200
g
SPAR PREMIUM Carnaroli Risottoreis
100
ml
Weißwein
trocken
700
ml
SPAR PREMIUM Fischfond
warm
150
g
Taleggiokäse
50
g
Butter

Saltimbocca

4
SPAR PREMIUM Kabeljaufilets
á ca. 80 g
8
Salbeiblätter
8
Scheiben
Parmaschinken
Prise
Salz und Pfeffer
nach Belieben
etwas
Dille
zum Garnieren

Zubereitung

Risotto

01

Schalotten und Kürbis schälen, fein würfeln und im Olivenöl 5 Minuten anschwitzen. 

02

Risottoreis zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und den Reis unter Rühren weitere 5 Minuten mitanschwitzen.

03

Weißwein zugeben, fast verkochen lassen und etwa 200 ml Fischfond zugeben. 

04

Den Reis leicht köcheln und etwa 18 Minuten bissfest garen. Ist die Flüssigkeit verkocht, wieder etwas Fischfond zugeben. Während des Kochens häufig rühren.

05

Taleggio entrinden und klein schneiden. Butter grob würfeln und beides unter das Risotto rühren. Das Risotto sollte eine cremige, nicht zu feste Konsistenz haben. Ist es zu fest, nochmals etwas Fischfond zugeben.

TIPP!

Taleggio ist ein würziger Rotschmierkäse. Wer mag, kann jedoch anstatt Taleggio auch geriebenen Parmesan verwenden!

Saltimbocca

01

Kabeljaufilets halbieren, nur pfeffern, mit je einem Salbeiblatt belegen und mit Schinken umwickeln. 

02

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons von beiden Seiten etwa 4 Minuten braten.

03

Das Risotto in tiefe Teller geben und je 2 Saltimbocca darauf geben. Mit Dille garnieren.

Teilen